Allgemein, Kleingebäck, Süßes, Kuchen und Gebäck, Weihnachtsplätzchen, Winter

Italienische Nüsschen

Sie schmecken wie Turrone! Herrlich! Zitronig, nussig, süß und lecker 🙂 Wer sich bei dem Rezept denkt, dass die kandierten Kirschen nicht so sein Ding sind: die machen den ganz besonderen Geschmack der Italienischen Nüsschen aus. Also, probiert es einfach aus – zur Not nur mit der halben Menge. Ihr werdet staunen! Nicht umsonst gibt es sie bei mir (fast) jedes Jahr.

Italnüsschen1

Zutaten (für ca. 40 Stück):

  • 2 Eiweiß
  • Saft und Schale 1 Zitrone
  • 250g Puderzucker
  • 80g gehackte Pistazien (oder Mandeln)
  • 12 kandierte Kirschen (Belegkirschen)
  • 100g gehackte Haselnüsse
  • ca. 40 kleine Oblaten

Zubereitung: Eiweiß mit einigen Tropfen Zitronensaft steif schlagen, dabei den Puderzucker einrieseln lassen.

Kandierte Kirschen fein hacken. Den restlichen Zitronensaft, Pistazien/Mandeln, Haselnüsse, Zitronenschale und Kirschen unter das Eiweiß ziehen.

Mit zwei angefeuchteten Teelöffeln kleine Häufchen auf Oblaten setzen und im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad (Umluft) ca. 20 Min. mehr trocknen als backen.

 

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s