Allgemein, Reisen & Speisen, Wild

Pihvi – Fleischpflanzerl auf finnische Art

Wie versprochen gibt es diese Woche noch eine zweite Leckerei aus Finnland. Finnische Fleischpflanzerl mit Kartoffeln und Roten Beten. Welches Fleisch man dafür hernimmt, bleibt jedem selbst überlassen. Ich habe mich für Rindfleisch entschieden, echt finnisch wird es aber mit Rentierfleisch.

Die Pflanzerl werden traditionell mit gerösteten Zwiebeln und Kartoffelbrei serviert – sehr fein! Aber auch ein Dipp aus Schmand, Meerrettich und Dill passt perfekt dazu. Ich bin mir sicher, Meerrettich-Pesto passt auch hervorragend.

Pihvi1

Zutaten (für ca. 9-10 Pflanzerl):

  • 200g Rinderhack
  • 200g gekochte durchgedrückte Kartoffeln
  • 200g gekochte Rote Bete
  • 1 Zwiebel
  • etwas Butter
  • 1 Ei
  • Salz und Pfeffer
  • 2 TL Rote Bete Gewürz (nicht original, aber es schmeckt sehr gut)
  • etwas Zitronenschale
  • 2-3 EL Semmelbrösel
  • Butterschmalz zum Braten

Zubereitung: Die gekochten Roten Bete mit dem Mixstab pürieren. Zusammen mit dem Hackfleisch und den durchgedrückten Kartoffeln in eine Schüssel geben. Zwiebel hacken und in etwas Butter glasig andünsten, ebenfalls dazu geben.

Nun das Ei dazugeben und alles sehr kräftig  mit Salz, Pfeffer, Zitronenschale und optional mit dem Rote Bete Gewürz abschmecken. Sowohl die Kartoffeln als auch die Roten Bete schlucken sehr viel Gewürz! Je nach Konsistenz noch Semmelbrösel untermischen, damit eine weiche, aber formbare Masse entsteht.

Aus der Masse 9-10 Pflanzerl formen und in heißem Butterschmalz von jeder Seite ca. 4-5 Min. langsam braten. Durch die Roten Bete ist es schwierig zu sehen, ob das Fleisch schon gar ist oder nicht. Aber verlasst Euch da ruhig auf Euer Gefühl.

Mit Kartoffelbrei, Schmand-Meerrettich-Dill-Dipp oder Meerrettich-Pesto servieren.

Nochmal Hyvä Ruokahalu!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s