Allgemein, Frühling, Kuchen & Torten, Marmeladen & Curds, Süßes, Kuchen und Gebäck, Sirup, Liköre & Co., Traditionelles & Familienrezepte

Meine liebsten Rhabarber-Rezepte

Aus Rhabarber lässt sich ja vieles machen. Kuchen, Torten, Marmelade, man kann ihn kochen, braten und entsaften. Es gibt viele Rezepte, die ich ausprobiert habe. Zu Schweinefilet, als Auflauf, diverse Marmeladen, Chutneys und und und.

Aber die Rhabarber-Saison ist für all die Fülle an Rezepten zu kurz. Warum also das Rad neu erfinden? Ich nutze die paar Wochen und koste meine liebsten Rhabarber-Rezepte aus. Und diese möchte ich Euch heute nochmal vorstellen.

Unser Familien-Rhabarberkuchen: unangefochten ist dieser Rhabarberkuchen die Nummer 1. Es vergeht kein Wochenende, an dem ich in der Saison diesen Kuchen nicht mache. Das Rezept dazu findet Ihr hier (-> KLICK)

Großmutters Rhabarber-Pudding: eine saftige Schicht süßer Rhabarber tränkt schlichten Zwieback. Leckerer Vanillepudding versiegelt und veredelt das Ganze. Dafür lasse ich jedes Triffle stehen! Das Rezept für ein wahrlich viel geehrtes Familienrezept findet Ihr hier (-> KLICK)

Rhabarberpudding

Rhabarber-Curd: Was schmeckt doch dieses Rhabarber-Curd lecker. Auf Eis, auf Brot, auf Torten oder Baisers – eine wahre Krönung für jedes Dessert. Das Rezept dazu findet Ihr hier (-> KLICK)

Rhabarbercurd

Rhabarber-Sirup: Ein wahrer Geheimsaft. Schmeckt mit Mineralwasser gemischt ebenso lecker wie mit Gin. Und die Fans von Schaumweinen freuen sich über Prosecco mit einem Schuß Rhabarbersirup. Das Rezept dazu findet Ihr hier (-> KLICK)

Rhabarber-Ketchup: Immer wenn ich beim Grillen mein Rhabarber-Ketchup kredenze, sehe ich in erstaunte Gesichter. Erst zögert jeder, dann probiert jeder und dann ist die Ketchup-Flasche leer. Außerhalb der Saison funktioniert das Rezept übrigens auch mit Mango, Johannisbeere oder Ananas. Die fruchtige Säure in Kombination mit geräuchertem Paprika lässt keinen Teller leer. Das Rezept dazu findet Ihr hier (-> KLICK)

So. Und jetzt wünsche ich Euch noch eine geschmackvolle Rhabarber-Saison!

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s