Allgemein, Fisch, Gewürze & Pasten

Kabeljau mit Limettenkruste und selbstgemachten Pommes

Frische, dicke Kabeljaufilets überbacken mit einer knusprigen Kruste aus Butter und Semmelbrösel – dazu der frische Geschmack der Limettenschale. Und dann noch die Krönung: g’schmackige selbstgemachte Pommes. Was will man denn noch mehr?

Knusprige Pommes zu machen ist eigentlich nicht schwer, wenn man weiß, wie es geht: zuerst werden die Kartoffeln in kaltem Wasser eingeweicht, damit sie etwas von ihrer Stärke abgeben. Dann werden sie in Frittieröl mehr oder weniger vorgekocht, bis sie dann in einem zweiten Frittiergang nochmals knusprig herausgebacken werden.

Kabeljau_5

Zutaten (für ca. 2 Portionen):

  • 2 dicke Kabeljaufilets (à ca. 140g)
  • etwas Limettensaft
  • 3-4 EL Semmelbrösel
  • Schale von 3 Limetten
  • 40g weiche Butter
  • Salz und Pfeffer
  • Mehl zum Wenden der Filets
  • Öl zum Braten der Filets
  • 600g Kartoffeln
  • Öl zum Frittieren

Zubereitung: Für die selbstgemachten Pommes die Kartoffeln schälen (oder auch nicht, wie Ihr wollt) und in fingerdicke Stifte schneiden. In eine Schüssel mit kaltem Wasser legen und ca. 2 Std. dort liegen lassen. Dann abgießen und die Kartoffelstifte mit Küchenkrepp ganz trocken tupfen.

Frittieröl in einem hohen Topf auf ca. 140 Grad erhitzen und die Kartoffelstifte darin ca. 15 Min. köcheln lassen. Das ist hier noch nicht der Frittiervorgang. Sie werden vielmehr erst im Öl vorgekocht und in einem zweiten Gang erst frittiert. So werden sie besonders knusprig.

Die Kartoffelstifte nun also 15 Min. im noch nicht so heißen Öl vorköcheln. Nicht wundern, die Kartoffeln werden hier noch nicht braun, sondern bleiben eher blass. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Das Öl inzwischen warm stellen.

Für die Limettenkruste weiche Butter mit den Semmelbröseln und der Limmettenschale verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Masse zwischen zwei Lagen Folie dünn ausrollen und ca. 15 Min. ins Tiefkühlfach legen, damit die Butter fest wird (alternativ 30 Min. im Kühlschrank fest werden lassen).

Die Kabeljaufilets mit etwas Limettensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. In etwas Mehl wenden und in einer ofenfesten Pfanne in etwas Öl von beiden Seiten ca. 1 Min. scharf anbraten. Backofengrill vorheizen (alternativ bei Ober- und Unterhitze nur die Oberhitze auf 200 Grad vorheizen).

Nun die Limettenkruste aus dem Kühlschrank nehmen und in zwei Stücke schneiden, die so groß sind wie die Fischfilets. Die Stücke auf die beiden Fischfilets legen und die Pfanne in den Ofen geben. Ca. 10 Min. gratinieren.

In der Zwischenzeit das Frittieröl für die Pommes auf 180 Grad erhitzen und die Kartoffelstifte nochmal ca. 6-8 Min. knusprig braun frittieren. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen, auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit Salz würzen.

Die gratinierten Kabeljaufilets aus dem Ofen nehmen und zusammen mit den Pommes servieren. Dazu passt ein Joghurt-Kräuter-Dipp.

2 Gedanken zu „Kabeljau mit Limettenkruste und selbstgemachten Pommes“

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s