Allgemein, Beilagen, Gewürze & Pasten, Herbst, Orientalisch

Herbstlicher Romanescosalat mit Feigen und Ducca-Dressing

Bevor es mit der Weihnachtsbäckerei losgeht, gibt es heute nochmal ein gesundes Rezept.

Ein Salat aus geröstetem Romanesco (oder Blumenkohl) mit Feigen und Ducca. Wer Ducca nicht kennt: es handelt sich um eine arabische Gewürzmischung aus Nüssen, Kreuzkümmel, Sesam und und und. Es passt nicht nur zu Salaten, ich toppe auch gerne mein Ofengemüse damit. Und der Hit: Frisches Fladenbrot in etwas Olivenöl tunken und dann ein bisschen Ducca drauf – ein Traum! Ducca kann man in guten Gewürzläden oder im Internet kaufen. Oder man macht es selber, z. B. nach meinem Rezept hier unten.

Blumenkohl_Dukkah1

Zutaten (für ca. 4 Portionen):

Ducca-Gewürzmischung (für ein großes Glas auf Vorrat):

  • 3 EL Haselnusskerne
  • 2 EL Pinienkerne
  • 2 EL Kreuzkümmelsamen
  • 2 EL schwarze Pfefferkörner
  • 5 EL Koriandersamen
  • 5 EL Sesamsaat
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 1 TL Anissamen
  • 2 TL getr. Chiliflocken
  • 1 TL edelsüßes Paprikapulver
  • 2 TL getr. Thymian
  • 3 TL Salzflocken (hier ist es wirklich wichtig, Salzflocken zu verwenden. Normales Salz sinkt auf den Boden und vermischt sich nicht mit den restlichen Gewürzen)

Romanescosalat:

  • 1 großer Romanesco (ca. 1kg) – oder Brokkoli, Romanesco und Blumenkohl gemischt
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 100ml Sahne
  • 3 EL Zitronensaft
  • 50ml Wasser
  • 3 TL Ducca
  • 3 frische Feigen
  • 6 Stiele Koriander oder Petersilie
  • 1/4 Bund Schnittlauch
  • 150g Salatblätter (Feldsalat, Baby-Spinat etc.)
  • 1 Hand voll Walnüsse

Zubereitung: Für das Ducca alle Zutaten bis auf das Paprikapulver, den getrockneten Thymian und die Salzflocken nacheinander in einer Pfanne ohne Fett anrösten, bis die Gewürze zu duften beginnen. Herausnehmen, abkühlen lassen und alles mittelfein mörsern. Mit Paprika, Thymian und Salzflocken mischen und in ein Schraubglas abfüllen.

Für den Salat den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Den Blumenkohl in Röschen teilen, in einer Schüssel mit Olivenöl, etwas Salz und etwas Pfeffer vermischen und auf einem Backblech verteilen. Im heißen Ofen ca. 20-25 Min. rösten. Lauwarm abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit für das Dressing Sahne, Zitronensaft, Wasser und Ducca verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kräuter hacken und mit dem Dressing mischen. Feigen in Spalten schneiden.

Blattsalate auf einer Platte anrichten, mit etwas von dem Dressing beträufeln. Dann den Blumenkohl auf dem Salat verteilen, die Feigen darauf dekorativ anrichten und das restliche Dressing darüber verteilen. Mit Walnüssen bestreuen.

Gerne mit Fladenbrot und Olivenöl servieren, dazu noch etwas Ducca in einem Schüsselchen dazu reichen.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s