Allgemein, Weihnachtsplätzchen

Mignonherzen

Diese Plätzchen mache ich schon seit meiner Kindheit. Die Kombination aus Schokolade, Zimt und Johannisbeermarmelade ist einfach unschlagbar.

Mignonherzen2

Zutaten (für ca. 30 Stück):

  • 160g Mehl
  • 80g Zucker
  • 80g gem. Mandeln
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • Schale 1/2 Zitrone
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Msp. gem. Nelken
  • 80g Butter
  • 80g fein geriebene Zartbitterschokolade (mind. 70%)
  • 1 Eigelb zum Bestreichen
  • ca. 2 EL Zucker zum Bestreuen
  • ca. 100g Vollmilch-Kuvertüre für die Deko
  • ca. 75g Johannisbeermarmelade zum Füllen

Zubereitung: Mehl, Zucker, Mandeln, Ei, Salz, Zitronenschale, Zimt, Nelken, Butter und geriebene Schokolade rasch zu einem kompakten Teig verkneten und ca. 1 Std. im Kühlschrank rasten lassen.

Dann ca. 2-3mm dick ausrollen, Herzen ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Die eine Hälfte der Herzen mit Eiweiß bepinseln und mit dem Zucker bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Umluft) ca. 10 Min. backen.

Die ausgekühlten Plätzchen jeweils mit der Johannisbeermarmelade zusammensetzen. Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und nun noch die Herz-Hälfte, die vor dem Backen nicht mit Zucker bestreut wurde, mit der Schokolade bepinseln.

2 Gedanken zu „Mignonherzen“

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s