Allgemein, Frühling

Alcachofas con Esparragos a la Granadina – Artischocken und Spargel nach Granada-Art

Mal ein anderes Spargelgericht – gebraten in Knoblauch und Kreuzkümmel, dazu herrliche Artischocken! Sehr lecker.

Man kann für das Gericht natürlich frische Artischocken nehmen. Diese müssen geputzt werden, die vom Heu befreiten Böden werden dann 10 Min. in Salzwasser und Zitronensaft gegart. Ich habe eingelegte Artischocken aus dem Glas benutzt – aber von guter Qualität! Mit dieser Abkürzung hat man in 10 Min. ein geniales ausgefallenes Spargelgericht auf dem Tisch.

Granada1

Zutaten (für 2 Portionen):

  • 200g Grüner Spargel
  • ca. 200g eingelegte Artischocken aus dem Glas (oder 4 frische Artischocken)
  • 5-6 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Pinienkerne
  • 1/4 TL Kreuzkümmelsamen
  • 4-5 Blättchen Minze
  • 1 Thymianzweiglein (nicht zuviel Thymian verwenden)
  • Salz und Pfeffer
  • 1 TL Honig
  • 1 Schluck Weißwein

Zubereitung: Die Artischocken aus dem Glas gut abtropfen lassen. Frische Artischocken wie oben beschrieben putzen und garen.

Den Grünen Spargel im unteren Drittel schälen, die holzigen Enden abschneiden und in kochendem Salzwasser 4 Min. blanchieren. Abgießen und ebenfalls gut abtropfen lassen.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen (ja, 5-6 EL erscheint viel, macht das Ganze aber richtig „spanisch“), den Knoblauch hacken und mit den Pinienkernen darin kurz anrösten. Kreuzkümmel in die Pfanne geben, den Spargel ebenfalls dazugeben und alles 4-5 Min. anbraten. Dann die Artischocken dazugeben, 2-3 Min. mit anbraten. Gegen Ende der Garzeit gehackte Minze und Thymianblättchen untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen, den Honig dazugeben (er rundet die ganze Sache herrlich ab) und zum Schluss mit einem kleinen Schluck Weißwein ablöschen.

Ist der Weißwein verkocht, kann schon serviert werden. Ich empfehle dringend, das restliche Öl aus der Pfanne mit Weißbrot auszutunken – herrlich lecker! Bei mir gab es noch ein paar Scheiben Räucherlachs dazu – das Gericht passt aber auch sehr gut zu einem guten Steak!

Außerhalb der Spargelsaison eignen sich Blumenkohl und/oder Brokkoli perfekt als Ersatz.

Buen Proveco!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s