Allgemein, Kochbücher, Reisen & Speisen

Aloha – das Hawaii-Kochbuch

Wie die letzten Tage schon angepriesen stelle ich Euch heute ein tolles Kochbuch vor: Aloha- das Hawaii-Kochbuch von Viola Lex und Nico Stanitzok. Es hilft, das Fernweh ein bisschen zu stillen.

Ich war noch nie auf Hawaii. Aber was stellt man sich vor, wenn man Hawaii hört? Richtig. Surfer, weiße Strände und Baströckchen. Nun, das sieht man in diesem Buch auch. Aber was isst der Hawaiianer so? Ananas? Kokosnuss? Ja, auch! Aber auch Frühlingsrollen, Burger, Süßkartoffelsalat, Fisch mit Mango-Salsa, gegrillte Rippchen oder „Kaluha Pig“ – Pulled Pork auf hawaiianisch. Ist das nicht ein schöner Name?

Wer bei dem Kochbuch nun denkt, dass man nur verschiedene Rezeptvarianten der ollen Poke-Bowl findet, denkt falsch. Die Hawaiianische Küche zeichnet sich durch sehr viele Einflüsse aus: indonesisch, japanisch, aber auch amerikanisch. Also sehr abwechslungsreich.

Das Buch beschreibt das alles sehr gut, die Herkunft der Gerichte wird oft erklärt. So kam z.B. „Chicken Long Rice“ (Hühnersuppe mit Glasnudeln) durch chinesische Einwanderer nach Hawaii. Der Name „Long Rice“ kam von den chinesischen Reisnudeln.

Das Buch ist in mehrere Kapitel unterteilt. Gleich zur Einstimmung gibt es auf den ersten Seiten gleich eine Anleitung zum Inselhüpfen auf Hawaii. Dann folgen leckere Rezepte für „Pupu“ (hawaiianisch für kleine Köstlichkeiten, also eine Art hawaiianische Tapas), In-Gerichte, traditionelle Gerichte, tropische Drinks und natürlich für hawaiianische Bowls – sogar mit einer Bauanleitung. Auch Rezepte für die Süßen unter uns fehlen nicht.

Dazwischen findet man immer wieder wunderschöne Aufnahmen von Hawaii: Vulkane, Strände, Wellensurfer, Unterwasserwelten und und und. Auch werden mehrere Extra-Seiten für echt gute Hawaii-Tipps spendiert: was ist gerade total „hot“ auf Hawaii? Wo findet man die Reise-Highlights? Wo bekommt man die besten Bowls?

FAZIT: Ein wirklich schönes Kochbuch mit vielen interessanten Rezepten, wunderschönen Fotografien und vielen Tipps für die erste (oder nächste) Hawaii-Reise.

DAS BUCH WURDE MIR VOM EMF-VERLAG KOSTENLOS ZUR VERFÜGUNG GESTELLT. MEINE MEINUNG WURDE DADURCH NICHT BEEINFLUSST. ICH BEDANKE MICH BEIM EMF-VERLAG FÜR DIE NETTE ZUSAMMENARBEIT UND DAS TOLLE TOLLE KOCHBUCH.

2 Gedanken zu „Aloha – das Hawaii-Kochbuch“

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s