Allgemein, Feste & Gäste, Frühling, Orientalisch, Ostern, Salate

Ideen für den Osterbrunch: Karotten-Kresse-Salat mit Avocado und Zitrus-Dressing

An Ostern komme ich an Karotten nicht vorbei. Wahrscheinlich ist es der Versuch, den Osterhasen mit frischen Möhrchen anzulocken, damit er mir mehr Schoko-Ostereier bringt…

Heuer gibt es zum Osterbrunch einen Karotten-Kresse-Salat mit Avocado und Zitrus-Dressing. Die Idee habe ich von Jamie Oliver – von wem sonst. Die Karotten werden mit Kreuzkümmel gewürzt und zusammen mit Zitronen und Orangen im Ofen geschmort – eine perfekte Kombination. Die Kresse liefert Schärfe, die Avocado bringt noch eine andere Konsistenz mit ins Spiel. Schmeckt pur, auf geröstetem Brot, zu gegrilltem Steak – oder passend zum Bruch: mit einem pochiertem Ei gekrönt.

Karotte-Kresse1

Zutaten (für ca. 4 Portionen):

  • ca. 600g mittelgroße Karotten (gerne bunt)
  • 2 TL Kreuzkümmelsamen
  • 1 getrocknete Chilschote
  • Salz und Pfeffer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Thymianzweige
  • 2-3 EL Olivenöl
  • 1 kräftiger Schuss Essig
  • 1/2 Orange
  • 1 Zitrone
  • 2 Avocados
  • 1 Hand voll Feldsalat
  • 2 Kästchen Kresse
  • gerösteter Sesam
  • 4 Eier

Zubereitung: Die Karotten schälen und je nach Größe bzw. Dicke der Länge nach halbieren. Sie sollten zum Schluß alle in etwa gleich dick sein, damit sie gleichmäßig gar werden.

Die Karotten zunächst ca. 10 Min. in kochendem Salzwasser bissfest blanchieren. Während die Möhren garen, den Kreuzkümmel zusammen mit der Chilischote und einer kräftigen Prise Salz mörsern. Knoblauchzehen schälen, Thymian-Blättchen von den Zweigen zupfen und ebenfalls in den Mörser geben. Alles fein mörsern, mit Pfeffer würzen und dann soviel Olivenöl zugeben, bis eine Art Paste entsteht. Zum Schluß noch einen kräftigen Schluck Essig hinzufügen.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Möhren abgießen, abtropfen lassen und in eine große Auflaufform geben. Noch heiß mit der Kreuzkümmel-Paste mischen. Nun die Zitrone halbieren und zusammen mit der halben Orange zu den Karotten legen (Schnittfläche nach unten). So werden sie zusammen mit den gewürzten Karotten gebacken und geben schon im Ofen ihr Aroma ab. Die Auflaufform ca. 30 Min. in den Ofen geben, bis die Karotten weich sind. Hmmm – das duftet!

Die Avocados schälen, entkernen und in längliche Streifen schneiden. Die Karotten aus dem Backofen nehmen und zu den Avocados geben. Mit einer Küchenzange den Saft der Zitronen und der Orange über die Karotten pressen und noch einen Schuß Olivenöl dazugeben. Alles gut mischen und evtl. mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken.

Vor dem Servieren die Eier pochieren, die Kresse und den Feldsalat unter die Karotten mischen und alles hübsch in einer Schale oder auf einem großen Teller anrichten. Alles mit geröstetem Sesam bestreuen und servieren.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s