Allgemein, Indisch, Unterwegs in Bayern

Herbst pur: Kastanien-Gnocchi mit selbstgesuchten Schwammerln

Ich war heuer schon in den Schwammerln (also beim Pilze-Suchen). Die Ausbeute war trotz des heißen trockenen Sommers gar nicht mal so schlecht. Es gab ein paar Reherl (Pfifferlinge), Maroni (Maronenröhrlinge - nicht zu verwechseln mit den Maroni vom Rezept unten - damit sind Esskastanien gemeint) und Rotfüßlinge. Ach ja, auf meiner letzten Bergtour zum… Weiterlesen Herbst pur: Kastanien-Gnocchi mit selbstgesuchten Schwammerln

Allgemein, Brot, Semmeln & Pikantes, Mezze & Brotaufstriche

Maronicreme mit karamellisierten Schalotten und Walnuß-Kastanien-Brot

Sobald es draußen kälter wird, habe ich Lust auf Maroni. Für mich gehören sie einfach zum Winter dazu. Als Kuchen, im Eintopf oder als Aufstrich. Sogar im Brot schmecken sie köstlich. Oder am Christikindlmarkt, wenn es schön kalt ist und man sich an den frisch gerösteten Maroni die Finger und den Magen wärmen kann! Eines… Weiterlesen Maronicreme mit karamellisierten Schalotten und Walnuß-Kastanien-Brot

Allgemein, Herbst, Suppen, Wild

Herbstlicher Eintopf mit Wild, Kürbis, Kichererbsen, Maroni und Zimt

Was soll ich viel schreiben? Es ist Herbst, draußen wird es kalt und es gibt wieder Kürbisse und Maroni. Also: wir machen Eintopf. Zutaten (für ca. 3-4 Portionen): 1 Zwiebel Butterschmalz zum Anbraten 500g Reh- oder Rindfleisch (Gulasch-Fleisch) Salz und Pfeffer 1 TL gemahlener Koriander 1 TL gemahlener Kreuzkümmel ½ TL Zimt 1 Schuß Weißwein… Weiterlesen Herbstlicher Eintopf mit Wild, Kürbis, Kichererbsen, Maroni und Zimt

Allgemein, Brot, Semmeln & Pikantes, Herbst

Maronen-Roggenbrot

Was darf im Herbst nicht fehlen? Maroni! Ich lieben den süßen nussigen Geschmack von gerösteten Maroni. Sobald es kalt wird, gibt es sie an jeder Straßenecke in München. Ich kann an keinem Stand vorbeigehen. Aber nicht nur pur geröstet sind Maroni ein Genuß. Ich mag sie sehr gerne als Suppe, als Suppen-Topping, im Brot oder… Weiterlesen Maronen-Roggenbrot