Allgemein, Desserts, Süßes, Kuchen und Gebäck, Traditionelles & Familienrezepte, Weihnachtsplätzchen, Winter

Mein Weihnachtsmenü 2017 – die Nachspeise: Bratäpfel mit Haferflocken-Walnuß-Füllung

Ganz ehrlich: wer braucht an Weihnachten eigentlich eine Nachspeise? Nach all der Völlerei? Eigentlich keiner, aber es schmeckt halt so gut... Natürlich gibt es bei uns auch eine Nachspeise. Obwohl es gar nicht nötig wäre, denn ich habe 34 verschiedene Sorten Plätzchen gebacken, es wären also noch welche übrig. Aber die kann man ja Nachmittags… Weiterlesen Mein Weihnachtsmenü 2017 – die Nachspeise: Bratäpfel mit Haferflocken-Walnuß-Füllung

Allgemein, Feste & Gäste, Winter

Mein Weihnachtsmenü 2017 – der Hauptgang: Wintergemüse-Strudel mit Ziegenkäse und Haselnüssen, Feldsalat-Walnußpesto und Ofenlachs

Bei uns wird am Heiligen Abend eher leicht gegessen. Am ersten Weihnachtsfeiertag gibt es traditionell eine Gans, da muss man sich am Abend vorher nicht auch noch den Bauch vollschlagen - sonst bleibt am nächsten Tag zuviel Gans übrig. Oder man fällt am 1. Weihnachtsfeiertag am Nachmittag ins Verdauungs-Koma. Meistens trifft beides zu und trotzdem… Weiterlesen Mein Weihnachtsmenü 2017 – der Hauptgang: Wintergemüse-Strudel mit Ziegenkäse und Haselnüssen, Feldsalat-Walnußpesto und Ofenlachs

Allgemein, Suppen, Winter

Mein Weihnachtsmenü 2017 – die Vorspeise: Kren-Suppe mit knusprigen Rote-Bete-Würfel

Nun wird es Zeit, dass ich Euch noch einen Vorschlag für das Weihnachtsmenü zeige. Bei uns gab es am Heiligen Abend Gott-sei-Dank noch nie Würstchen mit Kartoffelsalat. Als meine Oma noch lebte, kochte sie immer Essigfleisch. Schweinefleisch in einem Sud aus Essig, Lorbeer, Nelken und Zitronen gekocht. Grundsätzlich nicht verkehrt, denn nach all den süßen… Weiterlesen Mein Weihnachtsmenü 2017 – die Vorspeise: Kren-Suppe mit knusprigen Rote-Bete-Würfel

Allgemein, Kleingebäck, Kochbücher, Süßes, Kuchen und Gebäck, Weihnachtsplätzchen

Meine Backbox ist da!

Überraschung! Ich liebe Überraschungen! Wenn ich zwar weiß, dass es etwas Schönes ist, aber nicht genau, was eigentlich. Also habe ich mir bei "Meine Backbox" eine Weihnachts-Backbox bestellt. Ich weiß also, da sind Backutensilien und Backzutaten drin, aber was wird es sein? In jedem Fall etwas zum Plätzchenbacken, soviel ist klar... Ein paar Tage vorher bekam… Weiterlesen Meine Backbox ist da!

Allgemein, Brot, Semmeln & Pikantes, Feste & Gäste, Knabbereien

Einladung zum Adventskaffee: Eggnog, Plätzchen, Lebkuchen, Reuben-Sandwich, Chichorée-Ziegenkäse-Schiffchen und Gewürznüsse aus dem Slowcooker

Ach, es gibt nichts Schöneres, als im Advent ein paar Freunde einzuladen und den Nachmittag mit vollen Bäuchen leicht angesäuselt am Kaffee-Tisch zu verbringen. Es gab neben einem riesigen Berg Plätzchen auch etwas "Gescheites", damit einem nicht der Magen zusammenpappt vor lauter Süßkram. Da ich bekennender New York Fan bin dachte ich mir, ich mach ein… Weiterlesen Einladung zum Adventskaffee: Eggnog, Plätzchen, Lebkuchen, Reuben-Sandwich, Chichorée-Ziegenkäse-Schiffchen und Gewürznüsse aus dem Slowcooker

Allgemein, Traditionelles & Familienrezepte, Weihnachtsplätzchen

Nusshäufchen

So, jetzt kommen die letzten Plätzchen. Nach insgesamt 34 Sorten heuer reicht es ja auch mal - irgendwer muss das ja alles essen... Dabei gäbe es noch so viele Plätzchenrezepte, die ich gerne ausprobieren möchte. Na ja, vielleicht backe ich ja doch noch ein paar. Die Nusshäufchen backe ich immer zum Schluss. Denn das ist… Weiterlesen Nusshäufchen

Allgemein, Weihnachtsplätzchen

Florientiner Plätzchen

Noch so ein Leckerbissen, den ich jedes Jahr machen muss - sehr fein! Ich mache die Florentiner gerne mit einem Keksboden als Unterlage, das pappt dann nicht so an den Händen und man kann viel mehr davon essen 🙂 Zutaten: Teig: 150g Mehl 1/2 TL Backpulver 50g Zucker 1 EL Vanillezucker 1 Ei 75g Butter 1… Weiterlesen Florientiner Plätzchen

Allgemein, Traditionelles & Familienrezepte, Weihnachtsplätzchen

Hafermakronen

Dieses Rezept habe ich aus der Sammlung von meiner lieben Omi. Ich kann mich an diese Makronen noch erinnern, es war immer mein Lieblingsgebäck. Die einfachsten Dinge sind immer noch die besten... Zutaten: 125g zarte Haferflocken 60g Zucker 80g Butter 1 Ei 1 Prise Salz 1 EL Mehl 1/2 TL Backpulver Oblaten Zubereitung: Die Haferflocken… Weiterlesen Hafermakronen

Allgemein, Weihnachtsplätzchen

Kokosmakronen

Noch so ein Klassiker, der auf keinem Plätzchenteller fehlen darf. Zutaten (für ca. 2 Bleche): 4 Eiweiß 200g Zucker 1 TL Honig 150g Kokosraspel 50g Mehl Schale 1 Zitrone kleine Oblaten Zubereitung: Eiweiß und Zucker in einer Kasserolle mit dem Honig und dem Kokosraspel mischen und bei gelinder Hitze abrühren, bis sich am Boden der… Weiterlesen Kokosmakronen

Allgemein, Traditionelles & Familienrezepte, Weihnachtsplätzchen

Kartoffel-Lebkuchen

Die weichsten, saftigsten und aromatischten Lebkuchen, die ich jemals gemacht und gegessen habe! Wirklich ein Traum! Ich kenne keinen, der nicht überrascht ist, wenn ich sage, dass die Lebkuchen aus Kartoffeln sind. Aber wir backen ja auch aus Karotten, Zucchini und Roten Beten Kuchen. Warum nicht aus Kartoffeln Lebkuchen machen? Das Rezept ist schon ganz… Weiterlesen Kartoffel-Lebkuchen

Allgemein, Weihnachtsplätzchen

Zimtkugeln

Bei mir gibt es ab heuer Zimtkugeln statt Zimtsterne. Egal was ich mache, die Zimtsterne wollen einfach nicht schön werden. Dabei sind sie meine absoluten Lieblingsplätzchen und eine Zierde für jeden Plätzchenteller. Trotz Zimtsternausstecher, die Zimtsterne wollen bei mir nicht so, wie ich will. Also gibt es ab jetzt Kugen... Zutaten (für ca. 2 Bleche): 4 Eiweiß… Weiterlesen Zimtkugeln

Allgemein, Weihnachtsplätzchen

Kürbiskernstriezel und -ecken

Mit Kürbiskernen kann man wunderbar backen. In den Teig für die Kürbiskernstriezel und -ecken kommt sogar Kürbiskernöl mit hinein. Die Plätzchen sind herrlich mürbe! Zutaten: 200g Mehl 150g geriebene Kürbiskerne 50g Puderzucker 150g Butter 1 Prise Salz 2 Eigelb 2 EL Kürbiskernöl ca. 150g weiße Kuvertüre für die Deko gemahlene Kürbiskerne zum Bestreuen Quitten- oder… Weiterlesen Kürbiskernstriezel und -ecken

Allgemein, Orientalisch, Weihnachtsplätzchen

Orientalische Mondbissen

Ich stehe ja auf die orientalische Küche. Da darf auf dem weihnachtlichen Plätzchenteller natürlich kein Plätzchen aus dem Morgenland fehlen. Mandelteig mit Rosenmarmelade gefüllt. Wer keine Rosenmarmelade bekommt, verfeinert Johannisbeermarmelade mit etwas Rosenwasser. Zubereitung (für ca. 2 Bleche): 375g Mehl 250g Zucker 250g Mandeln 250g Butter 2 Eier 1 Prise Salz Rosenmarmelade zum Füllen ca.… Weiterlesen Orientalische Mondbissen

Allgemein, Weihnachtsplätzchen

Orangentaler

Kennt Ihr noch die Jafa-Cakes? Die waren lecker... Durch Zufall bin ich vor einigen Jahren auf ein leckeres Plätzchenrezept gestoßen, das genau so schmeckt wie diese Jafa-Cakes. Leider weiß ich nicht mehr, wo ich dieses Rezept gelesen habe. Der Erfinder möge es mir verzeihen, dass ich ihn nicht namentlich erwähnen kann... Zutaten (für ca. 40… Weiterlesen Orangentaler

Allgemein, Weihnachtsplätzchen

Amarena-Marzipan-Schoko-Kugeln

Kirschen, Nüsse und Schokolade passen bekanntlich gut zusammen. Aber was glaubt Ihr, wie gut erst Amarenakirschen, Mandeln, Marzipan und Zartbitterschokolade zusammenpassen! Amarenakirschen umhüllt von Marzipan, Mandeln, Schokolade und Kakao. Und etwas Zimt ist auch noch dabei. Ohhhhh!!!!! Zutaten (für ca. 40 Stück): 200g gehackte Mandeln 100g Zartbitterschokolade 200g Marzipan-Rohmasse 2 Eiweiß 150g Puderzucker 3 EL Kakao… Weiterlesen Amarena-Marzipan-Schoko-Kugeln

Allgemein, Weihnachtsplätzchen

Backen mit Kindern: Pfefferkuchen und Butterplätzchen

Am Mittwoch haben mich Johanna und Jakob zum Plätzchenbacken eingeladen. Da kann ich natürlich nicht nein sagen - Plätzchenbacken in Gesellschaft und ich muss nachher die Küche nicht aufräumen. Und das Verzieren der Plätzchen macht mit Kindern einfach mehr Spaß - soviel Phantasie habe ich nämlich nicht. Wir haben Pfefferkuchen und Butterplätzchen gebacken. Die Butterplätzchen waren… Weiterlesen Backen mit Kindern: Pfefferkuchen und Butterplätzchen

Allgemein, Traditionelles & Familienrezepte, Weihnachtsplätzchen

Weihnachtsbrezen

Nicht schön, aber selten... Das hätte wohl meine Omi zu meinen Weihnachtsbrezen gesagt. Und ich hätte ihr Recht gegeben. Schön sind sie nicht geworden, aber dafür schmecken sie selten gut. Durch den Sauren Rahm im Teig schmecken sie frisch, das Zimt macht sie aromatisch. Das Rezept stammt aus dem Familienkochbuch meiner Omi - ich hatte… Weiterlesen Weihnachtsbrezen

Allgemein, Traditionelles & Familienrezepte, Weihnachtsplätzchen

Prophetchen

Ich habe ja nicht nur von meinen Tanten alte Kochbücher geerbt, nein, auch von meiner lieben Omi. Das "Regensburger Kochbuch" ist von 1866 und seitdem im Familienbesitz. Aus diesem Buch habe ich mir für heuer 2 Rezepte ausgesucht. Einmal die "Prophetchen", weil ich den Namen so nett finde. Zum anderen "Weihnachtsbrezen", weil das bereits eine… Weiterlesen Prophetchen

Allgemein, Weihnachtsplätzchen

Pinienzapfen

Pinienkerne mag ich sehr gerne. Sie haben einen ganz feinen Geschmack. Deshalb dürfen Plätzchen mit Pinienkernen auf keinem Fall auf meinem Plätzchenteller fehlen. Da die Plätzchen vor dem Backen mit Pinienkernen bestreut werden, schmecken sie ganz besonders! Zutaten (für ca. 3 Bleche): Teig: 100g Pinienkerne 250g Mehl 50g Zucker 2 EL Vanillezucker 150g Butter 1 Prise… Weiterlesen Pinienzapfen

Allgemein, Weihnachtsplätzchen

Schoko-Nuß-Makronen

Schokolade, geröstete Haselnüsse und Zimt. Was braucht man mehr? Johannisbeermarmelade und etwas flüssige Zartbitterschokolade... Zutaten (für ca. 50 Stück): 4 Eiweiß 1 Prise Salz 180g Zucker 200g gemahlene geröstete Haselnüsse 150g Zartbitterschokolade 1 1/2 EL Kakao 1 TL Zimt Zucker & Zimt zum Bestreuen 2-3 EL Johannisbeermarmelade zum Füllen Zartbitterkuvertüre für die Deko Zubereitung: Die… Weiterlesen Schoko-Nuß-Makronen