Allgemein, Kleingebäck, Kochbücher, Süßes, Kuchen und Gebäck, Weihnachtsplätzchen

Meine Backbox ist da!

Überraschung! Ich liebe Überraschungen! Wenn ich zwar weiß, dass es etwas Schönes ist, aber nicht genau, was eigentlich. Also habe ich mir bei „Meine Backbox“ eine Weihnachts-Backbox bestellt. Ich weiß also, da sind Backutensilien und Backzutaten drin, aber was wird es sein? In jedem Fall etwas zum Plätzchenbacken, soviel ist klar…

Ein paar Tage vorher bekam ich bereits von „Meine Backbox“ eine Email mit der Einkaufsliste, damit ich weiß, was ich alles für’s Backen einkaufen muss. Spannend. Mehl, Eier, Zucker, Mandeln, Vanille, Sahne etc. – das gibt bestimmt leckere Plätzchen… Und ein paar Tage später war sie dann da, die Überraschungskiste.

Was war drin?

  • Backmischung für Chai-Cupcakes von den Backschwestern
  • SahneFix Bratapfel-Sahnestand
  • Spitzbuben-Ausstecher von Zenker
  • Johannisbeer-Marmelade von Friedrich Göbber
  • Gold-Glimmer Lebensmittelfarbe von Günthart
  • Sterne-Streusel von Dr. Oetker (in rot und in blau)
  • Rote Modellier-Zuckermasse von DekoChoc

Backbox1Alles liebevoll verpackt in einer schönen Kiste. Und was macht man nun damit? Nun, dafür gibt es 4 Rezeptkarten mit Rezepten, die alle Zutaten (inkl. die der Einkaufsliste in der Email) verwerten. In der Weihnachts-Box gab es Rezepte für

  • Chai- und Zimtkugeln
  • Bratapfel Drip Cakes
  • Christbaumkugel Cupcakes
  • Goldene Linzer Plätzchen

Backbox3Backbox4Im Backbox-Magazin (Booklet) werden alle Produkte auch nochmal genau beschrieben. Leider hatte ich noch keine Gelegenheit, die Rezepte nachzubacken, aber das werde ich bald nachholen – und berichten.

Die Backbox gibt es als einzelne Box oder als Abo – da bekommt man dann alle 2 Monate eine Überraschungsbox ins Haus geliefert. Zusätzlich gibt es im Backbox-Club noch Tutorials und Rezepte. Und im Dezember gibt es sogar einen Adventskalender, bei dem man jeden Tag etwas tolles gewinnen kann.

Also, wer ein passendes Geschenk für eine Hobbybäckerin oder einen Hobbybäcker sucht, der ist hier genau richtig. Und das beste: man kann sich selbst damit beschenken. Eine tolle Sache!

DIE BACKBOX WURDE MIR VON MEINEBACKBOX.DE KOSTENFREI ZUR VERFÜGUNG GESTELLT. MEINE MEINUNG WURDE DADURCH NICHT BEEINFLUSST. ICH BEDANKE MICH GANZ HERZLICH BEI JENNY FÜR DIE ZUSAMMENARBEIT UND DIE TOLLE ÜBERRASCHUNGSBOX.

2 Gedanken zu „Meine Backbox ist da!“

  1. Hallo! Ich habe Kekse von Dir nachgebacken und wollte mal nachfragen, ob ich sie mit Link auf Deine Seite für meinen Blog verwenden kann (Kokosspritzgebäck – übrigens himmlisch….) es wird sicher noch etwas folgen;-) ganz liebe Grüße, Cornelia

    Gefällt mir

    1. Hallo Cornelia,

      das freut mich, dass Dir das Kokosspritzgebäck schmeckt. Ich habe es heuer zum ersten Mal ausprobiert und finde es auch sehr gut.

      Gerne kannst Du das Rezept auf Deinem Blog verlinken.

      Viele Grüße
      Caro

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s