Allgemein, Feste & Gäste, Indisch

Nudelsalat „Bombay“

Nach all der Völlerei an Weihnachten geht es jetzt weiter – Silvester! Ich mach an Silvester gerne ein Buffet oder zumindest etwas, was am Tisch stehen bleiben kann, dann kann man gemütlich vor sich hinessen.

Heuer gibt es Nudelsalat! Warum auch nicht, früher war das die Grundausstattung für eine Party. Allerdings mache ich ihn nicht mehr wie früher mit Dosenerbsen und Dosenmais. Von einem Freund habe ich die Idee, einen Nudelsalat auf indische Art zu machen – mein Nudelsalat „Bombay“. Danke Alex 🙂

Bombay2

Den Nudelsalat muss man ja nicht in einer großen Schüssel ans Buffet stellen, man kann ihn in kleine Gläschen füllen. Das sieht dekorativ aus und man kann die Portionen besser abschätzen.

Zutaten (für ca. 8 Buffet-Portionen oder 3-4 normale Portionen):

  • 300g Lachsfilet (oder Hähnchenbrustfilet)
  • Salz und Pfeffer
  • Kokosöl zum Anbraten
  • 250g kleine Nudeln (z.B. Farfalle)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 2 TL Currypulver
  • 1/4 TL Cayennepfeffer
  • 1/2 TL gem. Kardamom
  • 1/2 TL gem. Koriander
  • 1/2 TL gem. Bockshornklee
  • 1/2 TL gem. Kreuzkümmel
  • 100ml Mangosaft (Ananassaft geht auch)
  • 150g Mayonnaise (Rezept siehe unten)
  • 75g Frischkäse oder Schmand
  • 1/2 frische Mango (Ananas geht auch)
  • 2 rote Paprikaschoten
  • Essig zum Abschmecken

Mayonnaise:

  • 2 Eigelb
  • 1/4 l Rapsöl
  • 1 TL Senf
  • Salz und Pfeffer
  • etwas Zitronenabrieb
  • 1/2 – 1 TL Worcestershiresoße
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50ml Essig (Kressi-Essig ist da bei mir die erste Wahl)

Zubereitung: Für die Mayonnaise Eigelb, Senf und kleingehackten Knoblauch in einen Mixbecher geben und mit dem Zauberstab einmal durchmixen. Dann langsam das Öl eingießen und untermixen. Es entsteht eine dickflüssige Mayonnaise. Den Essig unterrühren und alles mit Salz, Pfeffer, Zitronenschale und Worcestershiresoße würzig abschmecken. Ca. 150g von der Mayonnaise mit dem Frischkäse bzw. dem Schmand mischen und ggfs. nochmal abschmecken. Man kann die Mayo auch ganz verwenden, dann wird halt der Salat etwas üppiger…

Die Nudeln nach Packungsanleitung al dente garen, abgießen und auskühlen lassen. Das Lachsfilet (oder das Hähnchenbrustfilet) mit Salz und Pfeffer würzen und in etwas Kokosöl anbraten und garen. Aus der Pfanne nehmen und auskühlen lassen.

Knoblauch und Ingwer fein reiben. In einer Pfanne etwas Kokosöl schmelzen lassen (ca. 1 TL) und beides anrösten. Die Gewürze hinzugeben und ca. 1 Min. mit anrösten, bis sie anfangen zu duften. Mit dem Mangosaft ablöschen und etwas einköcheln lassen. Ebenfalls abkühlen lassen, dann unter die Mayonnaise-Frischkäse-Mischung rühren.

Den ausgekühlten Lachs in kleine Würfel schneiden. Die frische Mango und die Paprikaschoten ebenfalls sehr klein würfeln (ca. 1/2cm große Würfel). Alles in eine Schüssel geben, die Nudeln dazugeben und alles mit der Curry-Frischkäse-Mayonnaise vermischen. Den Nudelsalat ggfs. nochmal mit Essig oder Salz abschmecken und mit frischem Schnittlauch bestreut servieren.

Prosit Neujahr 🙂

Bombay4

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s