Allgemein, Feste & Gäste, Knabbereien, Kuchen & Torten, Süßes, Kuchen und Gebäck

Ziegenkäse-Käsekuchen mit karamellisieren Tomaten

Käsekuchen muss nicht immer süß sein. Hauptsache er ist schön cremig. Die Variante, die ich Euch heute vorstelle ist mit Ziegenkäse und Basilikum. Das Topping bilden karamellisierte Tomaten. Dieser Ziegenkäse-Käsekuchen die Krönung für jedes Nachspeisen-Buffet und sorgt für Aha-Effekte bei Euren Gästen. Ich verspreche es Euch.

Zutaten (für eine 18er Springform):

Mürbteigboden:

  • 200g Mehl
  • 100g Butter
  • 1 Eigelb
  • 50g geriebener Parmesan
  • Salz und Pfeffer

Käsemasse:

  • 300g Doppelrahmfrischkäse
  • 300g Ziegenfrischkäse
  • 1 Hand voll Basilikumblätter
  • 3 Eier
  • Schale 1/2 Zitrone
  • Salz und Pfeffer
  • Cayennepfeffer

Karamellisierte Tomaten:

  • 2 EL Honig
  • 300g Kirschtomaten
  • 2 EL guter Balsamico
  • Salz und Pfeffer
  • Basilikumblätter zur Deko

Zubereitung: Die Zutaten für den Mürbteig verkneten (es dürfen ruhig noch Butterstückchen im Teig sichtbar sein – das macht ihn später knusprig) und 30 Min. im Kühlschrank rasten lassen. Dann ca. 1/2 cm dick ausrollen und eine Springform mit 18cm Durchmesser damit auskleiden. Die mit Mürbteig ausgekleidete Springform nochmal 10 Min. in den Kühlschrank stellen.

Für die Käsemasse Doppelrahmfrischkäse und Ziegenfrischkäse mit den Eiern verrühren. Basilikum in feine Streifen schneiden und zusammen mit der Zitronenschale untermengen. Kräftig mit Salz, Pfeffer und etwas Cayennepfeffer würzen – die Masse darf wirklich würzig sein, sonst schmeckt sie nach dem Backen fad.

Die Käsemasse in die mit Mürbteig ausgelegte Springform füllen und alles im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft ca. 60 Min. backen. In der Form vollständig auskühlen lassen.

Vor dem Servieren die karamellisierten Tomaten zubereiten. Hierfür den Honig in einer Pfanne schmelzen und die Kirschtomaten hinzufügen. Ca. 10 Min. vor sich hinköcheln lassen, bis die Tomaten beginnen aufzuplatzen. Dabei immer wieder umrühren bzw. den heißen Honig über die Tomaten gießen. Zum Schluß mit dem Balsamico ablöschen, alles nochmal 5 Min. einköcheln lassen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die noch warmen Tomaten auf dem Käsekuchen anrichten und mit Basilikumblättern dekorieren. Gleich servieren.

Ziegenkäsekuchen4

Ziegenkäsekuchen5

 

4 Gedanken zu „Ziegenkäse-Käsekuchen mit karamellisieren Tomaten“

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s