Allgemein, Kochbücher, Winter

Donna Hay – Weihnachten festlich genießen

Habt Ihr Euch schon Gedanken um Euer Weihnachtsmenü gemacht? Falls Ihr noch Ideen braucht – ich habe einen wunderbaren Buchtipp für Euch: Donna Hay – Weihnachten festlich genießen, erschienen im AT Verlag.

Donna1

Donna Hay ist genau wie Jamie Oliver ein Garant für einfache, leckere Rezepte mit Geling-Garantie. In ihrem Weihnachtsbuch stellt sie nicht nur tolle Rezepte vor, sie gibt auch Tipps und Schritt-für-Schritt-Anleitungen für echte Klassiker. So zeigt sie z.B. im Detail, wie man am besten einen Truthahn tranchiert oder einen echten Christmas Pudding zubereitet.

Donna2

Das Buch ist grob in zwei Kapiteln unterteilt – der eine Teil enthält festliche Rezepte von der Vorspeise über verschiedene Arten für Weihnachtsschinken bis hin zu Beilagen und salzigen Keksen. Im Kapitel „Süß“ findet Ihr grandiose Desserts wie Eisbomben und Weihnachtsplätzchen. Auch zeigt sie hier wunderbare essbare Deko-Ideen.

Donna3

Schauen wir uns die Kapitel doch mal näher an. Im Kapitel „Festlich“ findet Ihr

  • Rezepte für Häppchen: Thunfischdip mit Dukka oder Labne mit Pistazien und Granatapfelkernen. Lecker!
  • Rezepte für Weihnachtsschinken: ob mit Wacholder-Johannisbeer-Glasur oder mit Whisky-Orangen-Ingwer-Glasur – ich glaube, heuer gibt es wirklich mal so einen Weihnachtsschinken.
  • natürlich dürfen die traditionellen Truthahn-Rezepte nicht fehlen, genauso wie
  • Rezepte für Hühnchen (mit Portwein und Pistazien – ui!), Ente, Gans, Schweinefleisch und Rindfleisch
  • für die Beilagen lässt sich Donna Hay ganz besondere Dinge einfallen. Wenn ich den Honig-Mandel-Hasselback-Kürbis und den geschmorten Weißweinblumenkohl sehe, brauche ich fast keinen Truthahn mehr!
  • bei den salzigen Keksen haben es mir die Parmesankekse mit Gorgonzola und Wacholderbeeren besonders angetan. Die habe ich schon nachgebacken und alle verspeist. Ein Traum!

Donna4

Im Kapitel „Süß“ geht es richtig zur Sache:

  • Christmas Cake, Cranberry-Feigen-Gugelhupf, Butterscotch-Mini-Panettone, verschiedene Arten von Minced Pies, Pavlowakränze, Schokoladen-Eiscreme-Würfel und und und. Ein wahres Eldorado.
  • besonders schön finde ich aber die letzten Seiten des Buches: Essbare Weihnachtsdeko. Wunderschöne Ideen, die sich leicht umsetzen lassen.

Donna5

Alles in allem ist dieses Buch wirklich lesenswert. Die Rezepte sind gut beschrieben, schwierigere Gerichte sind mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung versehen, so dass sich auch weniger geübte Köchinnen und Köche an die Rezepte wagen können. Die Aufmachung ist wunderschön, manche Bilder erinnern ein bisschen an die 70er Jahre – Retro mag ich besonders gerne.

FAZIT: ein wunderschönes Buch zum Kochen, Backen, Lernen, Anschauen und Verschenken.

DIESES BUCH WURDE MIR VOM AT VERLAG KOSTENLOS ZUR VERFÜGUNG GESTELLT. MEINE MEINUNG WURDE DADURCH NICHT BEEINFLUSST. ICH BEDANKE MICH BEIM AT VERLAG FÜR DIESES WUNDERBARE BUCH UND DIE TOLLE ZUSAMMENARBEIT.

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s