Allgemein, Weihnachtsplätzchen

Orangen-Marzipan-Stangerl

Bittere Orangenmarmelade und süßes Marzipan – sowas Feines!

Die Glasur kann man noch mit einem Schuss Cointreau veredeln – herrlich!

Zutaten (für ca. 2 Bleche):

Teig:

  • 100g Marzipan-Rohmasse
  • 200g Butter
  • 100g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • Schale von 2 Orangen
  • 4 Eigelb
  • 260g Mehl

Außerdem:

  • 3-4 EL Orangenmarmelade
  • ca. 200g Puderzucker
  • ca. 2-3 EL Orangensaft
  • 1 Schuss Cointreau

Zubereitung: Marzipan in kleine Stücke zupfen. Zusammen mit der weichen Butter in der Küchenmaschine zu einer geschmeidigen Masse rühren. Puderzucker und Salz untermischen und verrühren. Nun die Eigelb einzeln unterrühren. Orangenschale und Mehl zugeben und untermengen.

Den weichen Rührteig in einen Spritzsack mit Sterntülle füllen und ca. 3cm lange Stäbchen auf Backbleche spritzen (Backpapier nicht vergessen). Die Staberl im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Umluft) ca. 10-12 Minuten backen.

Die Orangenmarmelade in einem kleinen Topf erhitzen und durch ein Sieb streichen. Je zwei Staberl mit Marmelade zusammensetzen und ca. 1 Stunde trocknen lassen.

Aus Puderzucker, Orangensaft und Cointreau einen dicken Zuckerguss rühren und beide Enden der Orangen-Marzipan-Stäbchen in den Guss tunken. Abstreifen und trocknen lassen, dann gerne noch eine Woche in einer Blechdose durchziehen lassen, bevor man sie genießt.

Ich wünsche Euch einen schönen Advents-Samstag!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s