Allgemein, Brot, Semmeln & Pikantes

Selbstgemachtes Knäckebrot – superknusprig und superlecker!

Knäckebrot kann man ganz einfach und ganz schnell selber machen. Dieses hier wird superknusprig und Ihr könnt es nach eigenen Wünschen abwandeln. So kann man z.B. die Hälfte der Sesamsamen durch Mohn ersetzen. Oder statt Kürbis- Sonnenblumenkerne verwenden. Man kann andere Nüsse oder andere Gewürze nehmen. Ich gebe in mein Knäckebrot gerne Brotgewürz, also eine… Weiterlesen Selbstgemachtes Knäckebrot – superknusprig und superlecker!

Allgemein, Kuchen & Torten, Orientalisch, Süßes, Kuchen und Gebäck

Pistazien-Granatapfel-Kuchen

Heute wird's orientalisch in der Backstube. Es gibt einen Kuchen aus Joghurt und Pistazien, getoppt mit Granatapfelkernen und einem Guß aus Puderzucker und Rosenwasser. Lecker! Der Kuchen ist nicht so pappsüß, wie man es von orientalischem Gebäck kennt (und liebt 🙂 ). Der Joghurt im Teig verleiht eine säuerliche Note, die Granatapfelkerne geben eine angenehme Frische.… Weiterlesen Pistazien-Granatapfel-Kuchen

Allgemein, Feste & Gäste, Gewürze & Pasten, Wild

Paté vom Reh mit Wildkräuter-Feigen-Salat

Die Jagdsaison ist jetzt zu Ende, aber ich habe noch einen kleinen Vorrat an Wildfleisch im Gefrierschrank. Und das wird heute zu einer Besonderheit verarbeitet: eine Paté vom Reh! Das Rezept habe ich aus dem Piemont. Wenn ich es beschreiben müsste, würde ich sagen: "Du pürierst gebratenes Rehfleisch, hebst Schlagrahm darunter und fertig. Schmeckt wie… Weiterlesen Paté vom Reh mit Wildkräuter-Feigen-Salat

Allgemein, Kuchen & Torten, Reisen & Speisen, Süßes, Kuchen und Gebäck

Käsekuchen – nach einem Rezept aus New York

Käsekuchen! Wer mag ihn nicht! Schön cremig soll er sein. Und der Boden knusprig. Dieser hier ist es - definitiv! Das Rezept habe ich in einer Backzeitschrift entdeckt, die ich mir in New York gekauft habe. Die Amerikaner sind ja Profis in Sachen Cheesecake. Es heißt ja immer, ein Käsekuchen darf nach dem Backen nicht… Weiterlesen Käsekuchen – nach einem Rezept aus New York

Allgemein

Ofengebackene Blaukraut-Steaks mit Ziegenkäsekruste

Ich liebe Ofengemüse! Egal ob Brokkoli, Blumenkohl, Rosenkohl, Karotten, Spargel, Rote Bete, Fenchel mit Birne und Zwiebel, als Salat, in der Ofenkartoffel mit Kürbiskernöl oder mit Asia-Marinade - es kommt alles geröstet auf den Teller. Aber Blaukraut habe ich noch nie im Ofen geröstet. Blaukraut mache ich relativ oft, aber meistens ganz klassisch, so wie man es… Weiterlesen Ofengebackene Blaukraut-Steaks mit Ziegenkäsekruste

Allgemein, Feste & Gäste, Reisen & Speisen, Salate

Insalata di Pollo – Piemontesischer Hühnchensalat

Am Donnerstag habe ich ja ein Suppenhendl gekocht. Was man aus dem Fleisch noch leckeres zaubern kann, zeige ich Euch heute. Ein schnödes Suppenhuhn wird jetzt nämlich zu einer wahren Delikatesse verwandelt. Den Insalata di Pollo habe ich im Piemont kennengelernt. Er ist einfach der Hammer! Das gekochte Hühnchen wird im Originalrezept in einem Sud aus… Weiterlesen Insalata di Pollo – Piemontesischer Hühnchensalat

Allgemein, Eintöpfe, Suppen, Winter

Chicken Chowder mit selbstgemachter Hühnerbrühe

Bei uns in München ist die Erkältungswelle ausgebrochen. Damit es mich nicht erwischt, habe ich am Markt ein schönes Bio-Suppenhuhn gekauft und ausgekocht. Und da bei diesen Temperaturen nichts besser schmeckt als ein schöner dicker Eintopf, habe ich aus der Suppe und dem Hendl einen amerikanischen Hühncheneintopf gemacht.   Hühnersuppe wird ja auch als natürliches… Weiterlesen Chicken Chowder mit selbstgemachter Hühnerbrühe

Allgemein, Suppen, Winter

Topinambursuppe mit Ofenlachs

Bei den derzeitigen Temperaturen ist einem nach einer schönen warmen Suppe. Heute gibt es eine Suppe aus Topinambur und Wurzelgemüse. Der Lachs, der im Ofen gegart wurde, eignet sich bestens als Einlage. Aber auch Speck, Selchfleisch, Kassler oder knusprige Croutons schmecken sehr lecker dazu. Oder ein Topping aus gerösteten Walnüssen und Thymian! Zutaten (für ca.… Weiterlesen Topinambursuppe mit Ofenlachs

Allgemein

Wurzelgemüserösti mit pochiertem Ei

Nach einem Tag auf der Skipiste mag ich es gern deftig. Allerding nach der Völlerei in den letzten Wochen muss man die beim Skifahren mühsam verbrannten Kalorien ja nicht gleich wieder drauffuttern. Deshalb gibt es bei mir heute dieses leckere Röste aus Wurzelgemüse. Angeröstetes Wurzelgemüse liebe ich sehr. Es schmeckt so intensiv, dass man es… Weiterlesen Wurzelgemüserösti mit pochiertem Ei

Allgemein, Echt Bayrisch, Kuchen & Torten, Süßes, Kuchen und Gebäck, Traditionelles & Familienrezepte

Prinzregententorte

Jetzt kommt das Titelrezept. Die bayrischste Torte überhaupt - die Prinzregententorte. Sie wurde einst für den Prinzregenten Luitpold erfunden. Traditionell besteht sie aus 7 Schokoladen-Buttercreme-Schichten - für jeden bayrischen Regierungsbezirk eine Schicht. Vor 1946 bestand sie sogar aus 8 Schichten, da hatten wir einen Regierungsbezirk mehr (Rhein-Pfalz...). Na ja, jeder macht halt so viele Schichten… Weiterlesen Prinzregententorte

Allgemein, Feste & Gäste, Reisen & Speisen, Winter

Russischer Heringssalat mit Roten Beten

Diesen Salat habe ich letztes Jahr in Moskau kennengelernt. Er besteht aus Schichten von Hering, Kartoffeln, Karotten, Äpfeln, Eiern und Roten Beten. Zusammengehalten wird alles von Mayonnaise. Eigentlich ist der Russische Heringssalat unserem Schichtsalat ja nicht unähnlich. In Russland ist er ein typisches Silvestergericht, aber er schmeckt garantiert zu jeder anderen Gelegenheit genauso toll. Und… Weiterlesen Russischer Heringssalat mit Roten Beten

Allgemein, Kuchen & Torten, Süßes, Kuchen und Gebäck

Tiramisu-Roulade

Tiramisu mag ich eigentlich ganz gerne. Auch wenn es mir ab und an zu baatzig ist und es manchmal ein wenig einfallslos daherkommt. Aber trotzdem - es ist und bleibt ein Klassiker, und das ja auch zu recht! Trotzdem wollte ich mein Tiramisu heuer in einem neuen Gewand sehen. Ich habe mich für eine Roulade… Weiterlesen Tiramisu-Roulade

Allgemein

Jahresrückblick 2018: Die Top 5 auf meinem Blog

So. Alle Weihnachts- und Silvesterresterl sind aufgebraucht, jetzt kann es losgehen, das neue Koch- und Backjahr. Zuvor möchte ich Euch aber noch zeigen, welche Rezepte auf meinem Blog in 2018 am beliebtesten waren. Den Anfang macht der Kartoffel-Artischocken-Fenchel-Gratin - er hatte mit Abstand die meisten Klicks. Er schmeckt aber auch unwahrscheinlich gut. Je nach Jahreszeit… Weiterlesen Jahresrückblick 2018: Die Top 5 auf meinem Blog

Allgemein, Desserts, Feste & Gäste, Kleingebäck, Süßes, Kuchen und Gebäck

Das grandiose Finale der Silvesterparty: Knusprige Canolli mit Ricotta, Schokolade und Turron-Splittern

Jetzt kommt der krönende Abschluß des Jahres 2018: knusprige Canolli, gefüllt mit einer Creme aus Ricotta, Schokolade und Turronsplitter. Wenn das Jahr so endet, kann nichts mehr schief gehen! Canolli sind eigentlich nicht schwierig zu machen. Der Teig besteht aus viel Butter, damit er später dünn und knusprig wird. Den noch weichen Teig wickelt man… Weiterlesen Das grandiose Finale der Silvesterparty: Knusprige Canolli mit Ricotta, Schokolade und Turron-Splittern

Allgemein, Brot, Semmeln & Pikantes, Feste & Gäste, Mezze & Brotaufstriche

Ideen für Silvester: Rote Rüben – Tartar auf Kartoffelrösti und Portweinpflaumen & -datteln mit Blauschimmelkäsefüllung im Speckmantel

Wer mich kennt weiß, dass ich Obst gerne in Portwein einlege. So wie z.B. bei den Portweinfeigen oder den Portweinzwetschgen. Man möchte zwar kaum glauben, dass einfache Datteln im Speckmantel noch zu toppen sind, aber es geht! Und zwar, wenn man getrocknete Pflaumen und Datteln über Nacht in Portwein einlegt, sie mit einem Stückerl Blauschimmelkäse… Weiterlesen Ideen für Silvester: Rote Rüben – Tartar auf Kartoffelrösti und Portweinpflaumen & -datteln mit Blauschimmelkäsefüllung im Speckmantel

Allgemein, Brot, Semmeln & Pikantes, Feste & Gäste, Mezze & Brotaufstriche

Ideen für Silvester: Thunfisch-Kartoffel-Bällchen und Topfen-Aufstrich

Kaum sind die Weihnachtsfeiertage vorbei, geht es weiter mit der Völlerei. Silvester steht vor der Tür. Heuer gibt es eine größere Runde an Silvester. Ich stelle das Essen gerne plattenweise auf den Tisch, dann kann sich jeder nehmen was er will und es gibt kein ungemütliches Gerenne ans Buffet. Zum Aperitif gibt es Thunfisch-Kartoffelbällchen mit… Weiterlesen Ideen für Silvester: Thunfisch-Kartoffel-Bällchen und Topfen-Aufstrich

Allgemein, Desserts, Feste & Gäste, Kuchen & Torten, Süßes, Kuchen und Gebäck, Weihnachtsplätzchen, Winter

Semifreddo-Schichttorte

Heute ist es soweit! Das Christkindl kommt. Und dieses Jahr darf ich sogar für Euch das Christkindl sein. Ich habe nämlich die Ehre, bei Zorras Kulinarischen Adventskalender mitzumachen - und darf auch noch das Türchen am 24.12. öffnen - was für eine Ehre! Also, schaut noch schnell bei Zorra vorbei - es gibt tolle Preise zu gewinnen.… Weiterlesen Semifreddo-Schichttorte

Allgemein, Feste & Gäste, Winter

Ganserl-Strudel

Falls Euch an Weihnachten noch Gans übrigbleibt habe ich hier einen Vorschlag, wie man daraus noch einmal ein Festmahl zubereiten kann. Zugegeben, es gibt nichts Schöneres, als aus dem Verdauungs-Koma aufzuwachen und sich erstmal die Reste vom Gänsebraten aufzuwärmen. Die Kartoffelknödel schön in der Pfanne angeröstet mit einem Resterl Soße - ein Traum. Die Idee mit… Weiterlesen Ganserl-Strudel

Allgemein, Brot, Semmeln & Pikantes, Feste & Gäste, Winter

Blaukraut-Tarte

Noch Blaukraut übrig? Bei uns ist das Blaukraut immer zuviel. Obwohl wir es gern mögen, schaffen wir es nie, es ganz aufzuessen. Macht aber nichts, man kann damit noch leckere Sachen zaubern. So wie z.B. diese Blaukraut-Tarte mit einem knusprigen Parmesan-Thymian-Mürbteig. Dabei ist es nicht so wichtig, ob viel oder wenig Blaukraut übrig bleibt, denn… Weiterlesen Blaukraut-Tarte

Allgemein, Chutneys & Ketchup, Desserts, Echt Bayrisch, Feste & Gäste, Gewürze & Pasten, Süßes, Kuchen und Gebäck, Traditionelles & Familienrezepte, Winter

Mein Weihnachtsessen 2018: Gans einfach, Gans entspannt

Was gibt es an Weihnachten zu Essen? Die Frage ist ja bei vielen immer heikel. Es soll was Besonderes sein! Es soll reichlich sein und es soll nicht viel Arbeit machen. Bei mir ist das heuer so. Oft macht man sich einfach zuviel Arbeit. Da gibt es Häppchen, Süppchen, Schäumchen und was weiß ich. Als Gastgeber(in)… Weiterlesen Mein Weihnachtsessen 2018: Gans einfach, Gans entspannt