Allgemein, Orientalisch, Weihnachtsplätzchen

Orientalische Mondbissen

Ich stehe ja auf die orientalische Küche. Da darf auf dem weihnachtlichen Plätzchenteller natürlich kein Plätzchen aus dem Morgenland fehlen. Mandelteig mit Rosenmarmelade gefüllt. Wer keine Rosenmarmelade bekommt, verfeinert Johannisbeermarmelade mit etwas Rosenwasser.

Zubereitung (für ca. 2 Bleche):

  • 375g Mehl
  • 250g Zucker
  • 250g Mandeln
  • 250g Butter
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • Rosenmarmelade zum Füllen
  • ca. 250g Puderzucker
  • 2-3 EL Rosenwasser

Zubereitung: Aus Mehl, Zucker, Mandeln, Butter, Eier und Salz einen Knetteig herstellen und diesen ca. 1 Std. im Kühlschrank ruhen lassen. Dann dünn ausrollen, Monde ausstechen, auf ca. 4 mit Backpapier belegte Bleche legen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Umluft ca. 10 Min. backen. Auskühlen lassen.

Die Rosenmarmelade glatt rühren, ggfs. etwas erwärmen, und jeweils zwei Monde mit der Marmelade zusammenkleben. Die Plätzchen etwas antrocknen lassen.

Den Puderzucker mit dem Rosenwasser zu einer glatten Glasur rühren und die Mondbissen damit bestreichen. Wer mag, streut noch ein paar getrocknete Rosenblätter darüber.

Rosen1

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s