Allgemein, Kuchen & Torten, Süßes, Kuchen und Gebäck, Traditionelles & Familienrezepte

Ein Klassiker auf der Kaffee-Tafel: Käsesahne-Torte

Ich finde es wird Zeit, einen Klassiker wiederzubeleben. Vor lauter New York Cheesecake (wobei der wirklich nicht zu verachten ist) und Chai-Cheescake-Cookies geht die gute alte, leckere Käsesahne-Torte ja völlig unter.

Käsesahne4Das Rezept dafür habe ich aus der Familien-Rezepte-Schatzkiste. Allerdings nicht aus der meiner Familie. Aber ich habe es in mein Rezeptebuch aufgenommen und somit praktisch „adoptiert“. Danke an Andrea M. für das beste Käsesahnetorten-Rezept Deiner Mama! Das einzige, das ich verändert habe, ist die Zitronenschale in der Käsesahne.

Zutaten (für eine 26er Springform):

Biskuitboden:

  • 5 Eier
  • 5-6 EL heißes Wasser
  • 130g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 20g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 125g Mehl
  • 50g Speisestärke
  • 1 Msp. Backpulver

Füllung:

  • 500g Sahnequark
  • 2 Eigelb
  • 1/4 l Milch
  • 200g Zucker
  • 1 P. gemahlene Gelatine
  • Schale 1/2 Zitrone
  • 500ml Sahne

Zubereitung: Für den Biskuitboden den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Die Eier trennen. Eiweiß mit Salz steif schlagen, Puderzucker hinzufügen und nochmals kräftig durchschlagen. Eigelb und Wasser schaumig rühren. Zucker und Vanillezucker zugeben und weiter rühren, bis die Masse hell und cremig ist. Das Eiweiß unter das Eigelb ziehen, Backpulver, Speisestärke und Mehl mischen und dazusieben. Vorsichtig unterziehen. Die Masse in eine Springform geben und ca. 25 Min. backen. Auskühlen lassen und einmal horizontal durchschneiden, damit man einen Biskuit-Boden und einen Biskuit-Deckel hat.

Für die Füllung Sahnequark, Eigelb, Milch und Zucker in einem Topf verrühren und einmal aufkochen lassen. Die Gelatine in 3 EL Wasser 5 Min. quellen lassen und in der Quark-Milch-Masse auflösen. Auskühlen lassen.

Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die ausgekühlte Quark-Milch-Masse ziehen. Dabei den Zitronenabrieb untermengen. Den Biskuitboden in der Springform lassen, einen Tortenring darum spannen und die Käsesahne auf den Biskuitboden füllen. Den Biskuitdeckel auflegen und die Torte mind. 4 Std. im Kühlschrank festwerden lassen. Mit Puderzucker bestäubt servieren.

Das ist mit Abstand die leckerste Käsesahne-Torte, die ich kenne. Und ich kenne viele…

Verschlagwortet mit

3 Gedanken zu „Ein Klassiker auf der Kaffee-Tafel: Käsesahne-Torte“

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s