Allgemein

Gefüllte Rote Bete mit Kurkuma-Reis und Rote Bete-Soße

Habt Ihr schon mal mit frischer Kurkuma-Wurzel gekocht? Wenn nein, unbedingt machen! Die frische Wurzel schmeckt viel aromatischer als getrocknetes Kurkuma. Allerdings sollte man unbedingt aufpassen, beim Verarbeiten der Kurkuma-Wurzel mit Handschuhen zu arbeiten, sie färbt ziemlich und geht schwer wieder von den Händen.

KurkumaBete1Da ich die Handschuhe schon mal anhatte, habe ich gleich noch Rote Bete dazu gemacht. Die Roten Bete werden mit Reis gefüllt, der in einem Kokos-Kurkuma-Sud gekocht wird. Als Soße gibt es die Reste der ausgehölten Rote Bete vermengt mit Senf und Johannisbeer-Marmelade. Hört sich komisch an, schmeckt aber sehr lecker.  Dazu gab es bei uns Lachs aus dem Ofen.

Zutaten (für ca. 4 Portionen):

  • 8 kleine Rote Bete (vorgekocht)
  • Salz und Pfeffer
  • 2 TL Rote Bete Gewürz
  • 1 TL mittelscharfer Senf
  • 1 TL Johannisbeer-Marmelade
  • 1 EL Essig
  • 1 Tasse Basmati-Reis
  • 1 Dose Kokosmilch (400ml)
  • ca. 5cm frische Kurkumawurzel
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Kardamom
  • 1 kleine Hand voll Rosinen
  • Cayennepfeffer
  • 1 Hand voll Mandelkerne
  • 1 TL Öl

Zubereitung: Von den vorgekochten Roten Bete einen Deckel abschneiden und die Knollen vorsichtig mit einem Kugelausstecher aushöhlen. Dabei einen Rand von ca. 1cm lassen. Die „Hohlkörper“ mit Salz und Rote Bete Gewürz würzen.

Das ausgehöhlte Fruchtfleisch mit Salz, Senf, Marmelade und Essig fein pürieren. Abschmecken und beiseite stellen.

Den Basmati-Reis in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser solange abspülen, bis das Wasser, das durch das Sieb läuft, klar ist. Kokosmilch in einen Topf geben, die geschälte Kurkumawurzel dazu reiben, 1 TL Salz, Zimt, Kardamom und die Rosinen hinzugeben aufkochen lassen. Die Kokosmilch 10 Min. köcheln lassen, den Reis dazugeben und alles bei geringer Hitze 10-15 Min. köcheln lassen, bis der Reis die Flüssigkeit komplett aufgesogen hat. Den Reis mit Cayennepfeffer würzen und mit einer Gabel auflockern.

Die ausgehöhlten Roten Bete in eine Auflaufform setzen, den Reis in die Roten Bete füllen und alles ca. 20 Min. bei 180 Grad Umluft in den Ofen geben. Den restlichen Reis warm halten, er wird separat serviert.

Die Mandeln in 1 TL Öl mit etwas Salz rösten, etwas abkühlen lassen und grob hacken. Den restlichen Reis auf einer Platte verteilen, die gefüllten Roten Bete daraufsetzen und alles mit den gehackten Mandeln bestreuen. Die Rote Bete Soße dazu servieren.

Zum Beispiel mit gebratenem Lachs servieren.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s