Allgemein, Brot, Semmeln & Pikantes, Feste & Gäste, Frühling, Mezze & Brotaufstriche, Ostern

Ideen für den Osterbrunch: Bagels mit Curry-Humus, Avocado und Dill-Pesto

Heute poste noch Vorschlag für den Osterbrunch: selbstgemachte Bagels mit Curry-Humus, Avocado und Dill-Pesto. Humus passt hervorragend zu Avocado, das Dill-Pesto bring ein bisschen Frische mit ins Spiel. Die Idee habe ich aus meiner Lieblings-Kochzeitschrift: „Frisch Gekocht“. „Frisch Gekocht“ ist die Kundenzeitschrift vom österreichischem Supermarkt Billa. Die beste und schönste Kochzeitschrift die ich kenne!

Bagels1

Man kann die Bagels auch (zusätzlich) noch mit Gurken und Zwiebeln belegen, auch das passt gut. Oder man lässt das Humus weg und nimmt statt dessen Frischkäse und Räucherlachs. In diesem Fall ist das Dill-Pesto ein Muss! Nutella, Marmelade oder Leberkäse eignen sich übrigens auch ganz gut… Ein Leberkäs-Bagel mit süßem Senf, das wäre doch auch eine sehr gute Idee!

Nun aber zum ursprünglichen Rezept:

Zutaten:

Bagels (12 Stück):

  • 500g Mehl
  • 1 P. Trockenhefe
  • 1 TL Rohrzucker
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • 300ml lauwarmes Wasser
  • 1 EL Honig für das Kochwasser
  • 1 Ei zum Bepinseln
  • Sesam, Mohn, Leinsamen etc. zum Bestreuen

Belag:

  • 1 Rezept Humus mit zusätzlich 2 TL Curry
  • 2 Avocados
  • Saft 1 Zitrone
  • 1 Bund Dill
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Prisen Meersalz
  • 1 Kisterl Kresse (oder Sprossen)

Zubereitung: Für die Bagels Mehl, Trockenhefe, Zucker, Salz, Öl und Wasser mit der Küchenmaschine ca. 10 Min. zu einem glatten Teig verkneten. Die 10 Min. sind wichtig, da das Mehl in dieser Zeit sein Klebereiweiß entwickelt und der Teig dann später eine schönere Struktur hat. Den Teig ca. 1 Stunde gehen lassen.

Nach dem Gehen den Teig noch einmal auf der Arbeitsfläche kurz durchkneten und dann in 12 Portionen teilen. Jede Portion zu einer Kugel formen und in die Mitte mit einem Kochlöffel ein Loch durchbohren. Nun die Kugel am Kochlöffelstiel ein paar mal um die eigene Achse kreisen lassen, so dehnt sich das Loch in der Mitte aus und die Bagelform entsteht. Die rohen Bagels nochmal zugedeckt ca. 30 Min. gehen lassen.

Einen kleinen Topf zur Hälfte mit Wasser füllen, das Wasser aufkochen lassen und den Honig hineingeben. Die Bagels einzeln in das Wasser gleiten lassen und 30 Sek. im Wasser blanchieren. Umdrehen und von der anderen Seite ebenfalls 30 Sek. köcheln lassen, dann mit dem Schaumlöffel herausnehmen, kurz abtropfen lassen und auf ein Backblech geben.

Die blanchierten Bagels mit verquirltem Ei bestreichen, mit Sesam, Mohn, etc. bestreuen und im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad (Umluft) ca. 15-20 Min. goldbraun backen.

Während die Bagels auskühlen, kann man das Humus zubereiten und den Curry untermischen. Avocado in Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden. Dill hacken, mit Öl, 1 EL Zitronensaft und Salz mischen.

Die Bagels in der Mitte durchschneiden und mit etwas Curry-Humus bestreichen. Darauf ein paar Avocado-Scheiben legen und etwas Dill-Pesto darüber träufeln lassen. Mit Kresse bestreuen und servieren.

Hmmm…. lecker!

Bagels4

5 Gedanken zu „Ideen für den Osterbrunch: Bagels mit Curry-Humus, Avocado und Dill-Pesto“

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s