Allgemein, Gewürze & Pasten, Indisch

Fleischpflanzerl Tikka Masala und Mangosalat

Ich habe lange überlegt, wie ich dieses Gericht nennen soll. Es geht um Fleischpflanzerl in einer indischen Curry-Soße. Fleischpflanzerl-Curry schien mir zu unspektakulär. Irgendwie kam ich dann auf Fleischpflanzerl Tikka Masala. Jeder kennt Chicken Tikka Masala: gewürzte, eingelegte Hähnchenteile werden gebraten und in einer Curry-Soße serviert. Und Masala ist nichts anderes als eine Gewürzmischung. Das schien mir alles passend. Meine Fleischpflanzerl werden zwar nicht eingelegt, aber vorher gebraten und dann in einer Kokos-Spinat-Soße serviert.

Tikka5

Die Gewürzmischung habe ich übrigens selbst zusammen gemischt. Man kann es zum Würzen und Einlegen von Fleisch und Gemüse, aber auch für Currys verwenden. Wer die Gewürze in gemahlener Form verwendet, mischt sie einfach alle zusammen. Wer ganze Gewürze verwendet, sollte sie vorher in einer Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie durften und dann mörsern. Wem das zuviel Aufwand ist, der kann sich auch eine fertige Curry- oder Tandoori-Mischung kaufen. Garam Masala geht auch. Hauptsache indisch…

Die Idee mit dem Mangosalat habe ich aus „Indisch Vegetarisch“ von Meera Sodha – mein Lieblingskochbuch, wenn es um die indische Küche geht. Halbreife Mangos werden mit Chilischote, Limettensaft und Zucker vermischt – schmeckt herrlich erfrischend und eignet sich bestimmt auch gut als Grillbeilage. Mit Ananas kann ich mir das auch gut vorstellen.

Tikka2

Ich liebe es ja, „normale“ Gerichte in „exotische“ umzuwandeln. So habe ich ja auch vor einiger Zeit das Rezept für ein indisches Rehgulasch gepostet. Aber nun zum Rezept für das Fleischpflanzerl Tikka Masala:

Zutaten:

Gewürzmischung (Masala) – für ein Vorratsglas voll:

  • 2 EL edelsüßer Paprika
  • 1 TL Zimt
  • 2 EL Bockshornkleesamen
  • 4 EL Kreuzkümmelsamen
  • 1 EL gemahlener Ingwer
  • 1 EL Fenchelsamen
  • Samen von 8 Kardamom-Kapseln
  • 2  EL Koriandersamen
  • 3/4 TL Gewürznelken
  • 1 TL gemahlene Muskatnuss
  • 2 TL Cayennepfeffer
  • 2 EL gemahlene Kurkuma

Fleischpflanzerl (für ca. 4 Portionen):

  • 500g Rinderhackfleisch
  • 2 Knoblauchzehen
  • ca. 3cm Ingwer
  • 1 EL Gewürzmischung
  • 1 Hand voll Petersilie
  • 1 in Milch eingeweichte Semmel
  • 1 Ei
  • Salz und Pfeffer
  • Butterschmalz zum Braten

Tikka Masala Soße (für ca. 4 Portionen):

  • 2 Knoblauchzehen
  • ca. 3cm Ingwer
  • 2 EL Gewürzmischung
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 Dosen Kokosmilch (à 400ml)
  • 200-300ml Wasser
  • Saft 1 Limette
  • 2 Hand voll frischer Blattspinat
  • 1-2 TL Honig
  • Salz und Pfeffer
  • geröstete Mandelblättchen zum Servieren

Mangosalat (für ca. 4 Portionen):

  • 1 halbreife Mango
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1-2 Chilischoten
  • 1 TL Salz
  • etwas Pfeffer
  • Saft und Schale 1 Limette
  • 1-2 EL (brauner) Zucker

Zubereitung: Für den Mangosalat die Mango mit dem Gemüseschäler zunächst schälen, dann dünne Streifen vom Fruchtfleisch abhobeln und in eine Schüssel geben. Die Zwiebel in feinste Ringe schneiden, dazugeben. Chilischoten entkernen und fein hacken, zur Mango mischen. Nun noch alles mit Salz, Pfeffer, Limettensaft und -schale und Zucker mischen und 3-4 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Ihr werdet erstaunt sein, wie gut das schmeckt.

Für die Gewürzmischung alle ganzen Gewürze in einer Pfanne ohne Fett rösten, abkühlen lassen und fein mörsern. Dann mit allen anderen gemahlenen Gewürzen mischen.

Für die Fleischpflanzerl Hackfleisch in eine Schüssel geben, Ingwer und Knoblauch feinst hacken oder reiben, dazugeben. Die Semmel ausdrücken und ebenfalls dazu geben. Petersilie hacken und mit der Gewürzmischung, Salz, Pfeffer und dem Ei zum Hackfleisch geben. Alles zu einer schönen Masse verkneten. Aus der Masse kleine Pflanzerl oder Bällchen formen und diese in Butterschmalz rundherum schön anbraten und aus der Pfanne nehmen. Sie brauchen nicht durchgebraten zu sein, sie ziehen später in der Soße noch nach.

Für die Soße Ingwer und Knoblauch wieder fein hacken oder reiben und im verbleibenden Fett der Pflanzerl anbraten. Tomatenmark dazugeben, ebenfalls mit anrösten. Nun die Gewürzmischung noch 10 Sek. mitrösten, dann alles mit Kokosmilch und Wasser aufgießen und aufkochen lassen. 15 Min. leicht vor sich hinköcheln lassen, damit sich die Aromen der Gewürze schön entfalten können. Mit Honig, Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken und den Blattspinat in die Soße geben. Sobald der zusammengefallen ist, die Fleischpflanzerl dazugeben, noch 5 Min. durchziehen lassen und das Fleischpflanzerl Tikka Masala mit gerösteten Mandelblättchen bestreut und dem Mangosalat servieren.

Dazu passt Reis oder Naan.

 

Tikka4

4 Gedanken zu „Fleischpflanzerl Tikka Masala und Mangosalat“

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s