Allgemein, Kochbücher

New York Foodtrends – eine Buchvorstellung

Bevor ich mich jetzt ganz und gar der Weihnachtsbäckerei widme, möchte ich Euch noch ein tolles Buch vorstellen: „New York Foodtrends“ von Sonja Stötzel, erschienen im GRÄFE UND UNZER VERLAG.

NYFT1

Irgendwie habe ich fast einen persönlichen Bezug zu diesem Buch. Nicht, weil es ein New York Kochbuch ist, nein. Sondern weil die Autorin Sonja Stötzel eine meiner Lieblings-Bloggerinen ist. Unter „Madame Cuisine“ bloggt sie seit 2013 sehr erfolgreich sehr leckere Rezepte. Darüber hinaus kenne ich die Fotografin Vivi D’Angelo, die diese wunderschönen lebendigen Bilder für dieses Buch fotografiert hat, persönlich. So durfte ich bei Vivi schon einen Gin-Braukurs und einen Brotback-Kurs bei ihren „Blauen Wundern“ besuchen.

Nun aber zum Buch. Es ist Reiseführer, Foodguide, Kochbuch und Bildband zugleich! Es ist in die verschiedenen Stadtteile von New York eingeteilt. Dabei steht jeder Stadtteil für einen Foodtrend. In jedem Kapitel stellt Sonja Stötzel Rezepte vor, zu denen sie entweder in New York inspiriert wurde oder die sie in New York kennengelernt hat. Untermalt sind die Kapitel von den wundervollen Fotos von Vivi D’Angelo. So lebendig, so appetitlich und so zum Träumen!

NYFT4

Midtown steht z.B. für den Trend Breakfast & Brunch, Williamsburg für Fusion Food und Queens für Asian Food. Vorher erfäht man einiges über die jeweiligen Stadtteile. Wusstet Ihr z.B. das Greenwich Village einst der Ursprung der „Beat Generation“ war? Das war eine Gruppe junger Literaten, die sich nach dem Zweiten Weltkrieg durch ihre unkonventionelle Lebensart und ihre Kreativität einen Namen gemacht hat. Oder dass man in Greenpoint in manchen Bars bis zu 20 Bieren aus kleinen Brauereien bekommen kann? Ideal für eine durchzechte Nacht, oder?

NYFT2

Die Rezepte sind sagenhaft. Natürlich sind ein paar „Klassiker“ dabei, aber grundsätzlich haben die beiden Mädels echte Trends aufgespürt. In New York ist Artisanal Bread gerade voll im Kommen, also richtiges, ehrliches Brot aus Sauerteig. Tolle Rezepte dazu findet Ihr im Kapitel „Greenpoint“.

NYFT3

Das Kapitel „Greenwich Village“ – das für den Kaffeekult in New York steht – zeigt leckere Rezepte für Sticky Buns, Cruffins, Espresso-Brownies und Rosinen-Fenchel-Scones (da hat es sofort geklingelt bei mir…).

Im East Village ist die Farm-to-Table Bewegung zu Hause. Allein schon die Beschreibung dieses Viertels – ich will unbedingt dahin! Und ich will die Jerusalem-Artichoke-Lasagne mit Topinambur essen (oder ich koche sie mir daheim nach).

Wer auf der Suche nach Seafood ist, ist im Kapitel „Dumbo“ gut aufgehoben. Das Kapitel, das so heißt wie das angehende Trendviertel (man hat dort einen Wahnsinns-Blick auf Manhattan), zeigt Euch Rezepte für Pulled Salmon Sandwiches, Garnelen Pancakes und Beer Battered Fish (oh yes!).

NYFT5

FAZIT: Insgesamt werden in 10 Kapitel die Viertel, die Menschen, die Restaurants, das Essen, die Kultur und die Trends dort vorgestellt. Die Bilder sind so lebendig, dass man fast den Eindruck hat, man wäre mittendrin. Dieses Buch kommt definitiv mit auf meine nächste New York Reise – als Reise- und Restaurantführer. Und es bekommt einen guten Platz in der Küche, damit es immer griffbereit ist, wenn ich etwas daraus nachkochen will.

Liebe Vivi, liebe Sonja, Ihr habt ein geniales Buch herausgebracht. Vielen Dank dafür!!!

DIESES BUCH WURDE MIR VOM GRÄFE UND UNZER VERLAG KOSTENLOS ZUR VERFÜGUNG GESTELLT. MEINE MEINUNG WURDE DADURCH NICHT BEEINFLUSST. ICH BEDANKE MICH BEI DEM VERLAG FÜR DIE ZUSAMMENARBEIT UND DAS WIRKLICH TOLLE TOLLE BUCH!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s