Allgemein, Kleingebäck, Süßes, Kuchen und Gebäck, Weihnachtsplätzchen, Winter

Marzipan-Orangen-Pralinen mit Rosmarin und Haselnusskrokant

Eigentlich mach ich es nicht, wenn in Schokolade und Pralinen Kräuter sind, die zum Kochen gehören. Aber das Rezept klang spannend und ich dachte mir, es wäre mal eine Abwechslung auf dem Plätzchenteller.

Bei diesen Pralinen wird zuerst Marzipan mit Orangenmarmelade vermengt, dazu kommt selbstgemachtes Haselnusskrokant mit einem Hauch Rosmarin. Und ganz ehrlich – der Rosmarin macht es aus. Man schmeckt ihn zwar nicht hervor, aber er ist das Tüpfelchen auf dem „i“. Wer das Bittere der Orangenmarmelade nicht mag, kann auch Quitten- oder Marillenmarmelade nehmen.

Rosmarin-Pralinen1

Zutaten (für ca. 40 Stück):

Haselnusskrokant mit Rosmarin:

  • 150g ganze geröstete Haselnüsse
  • 1/2 EL frisch gehackte Rosmarinnadeln (wer mag, kann auch 1 EL nehmen)
  • 100g Zucker

Pralinen:

  • 300g Marzipan-Rohmasse
  • Schale 1/2 Orange
  • 60g Orangenmarmelade (mit oder ohne Stückchen)
  • ca. 250g Zartbitterkuvertüre für die Glasur
  • Goldstaub für die Deko

Zubereitung: Für das Haselnusskrokant den Zucker in einer Pfanne ohne Rühren hellbraun karamellisieren lassen. Vorsicht – der Zucker brennt dann irgendwann schnell an und wird bitter. Sobald der Zucker hellbraun ist, die Pfanne vom Herd ziehen (Achtung, der Karamell ist sehr sehr heiß), die gerösteten Nüsse untermischen und den Rosmarin darüberstreuen. Die Masse auf ein Backpapier streichen und auskühlen lassen. Hier muss man schnell arbeiten, denn die Masse wird sehr schnell fest. Sobald alles fest und ausgekühlt ist, den Haselnusskrokant mit einem Blitzhacker (bei mir ein Plastikbeutel und ein Nudelholz) in kleine Stücke hacken.

Für die Pralinen Marzipan, Orangenschale, Orangenmarmelade und 3/4 des Krokants verkneten. Zu einer ca. 2cm hohen, rechteckigen Platte formen und gut 30 Min. kalt stellen. Dann die Platte in ca. 2x2cm große Würfel schneiden.

Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, die Marzipanwürfel mit einer Gabel eintauchen und auf ein Gitter zum Abtropfen setzen. Mit dem restlichen Haselnusskrokant und etwas Goldpuder bestreuen.

2 Gedanken zu „Marzipan-Orangen-Pralinen mit Rosmarin und Haselnusskrokant“

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s