Allgemein, Echt Bayrisch, Mezze & Brotaufstriche

Obatzda

Und weil’s so schön ist mit der Brotzeit, kommt der Klassiker natürlich auch noch – der Obatzde. Man möchte fast meinen, wir hätten Nicht-Bayern zu Gast, weil wir alle bayrischen Spezialitäten auffahren. Aber nein! Wir essen regelmäßig klassisch bayrisch! A g’scheide Brezn dazu und die Welt ist in Ordnung.

Der Original-Obatzde wird mit Camembert und Butter gemacht. Mir ist das zu schwer. Ich nehme statt der Butter Doppelrahm-Frischkäse. Die leichte Säure im Frischkäse bringt viel mehr Geschmack – meine ich.

Zutaten (für ca. 4-6 Portionen):

  • 200g reifer Camembert
  • 200g Doppelrahmfrischkäse
  • 1 EL edelsüßes Paprikapulver
  • ½ TL rosenscharfes Paprikapulver
  • ¼ TL gemahlener Kümmel
  • 1-2 EL Bier (Helles)
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung: Den Camembert auf einem Teller mit der Gabel fein zerdrücken. Das geht am besten, wenn er Zimmertemperatur hat. Den Frischkäse untermischen, ebenso das Bier und die Gewürze. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und fertig!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s