Allgemein, Asiatisch

Thai-Curry mit Gemüse

Ein leckeres Rezept, wenn man viel Gemüse hat und die Reste verwerten will. Entscheidend für den Geschmack ist meines Erachtens die Curry-Paste. Ich kaufe meinen immer bei meinem Stamm-Asia-Supermarkt in München. Hier wird die Paste noch frisch von den Ladenbesitzern in allen Farben (rot, gelb, grün, für Fleisch, für Fisch etc.) hergestellt. Ich kaufe sie immer auf Vorrat, denn sie ist bis zu 1 Jahr haltbar.

Zutaten (für ca. 6 Portionen):

  • 4-5 Karotten
  • 1 große Süßkartoffel
  • 1 große Zucchini
  • 2 Hand voll grüne Bohnen
  • ½ Blumenkohl
  • 3 Stängel Zitronengras
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 1 EL Kokosöl
  • Salz
  • ca. 750ml Gemüsebrühe
  • 2 Dosen Kokosmilch (á 400ml)
  • 1-2 EL rote Currypaste
  • 3-4 EL Fischsoße
  • 2-3 EL Austernsoße
  • Schale ¼ Salzzitrone (optional)
  • 2 Hand voll Thai-Basilikum (es geht auch normales Basilikum)

Zubereitung: Das Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden. Den Ingwer fein hacken und im Kokosöl anrösten. Dann das Gemüse hinzugeben und gut anrösten. Sobald das Gemüse Röstspuren zeigt, die Currypaste hinzugeben, ebenfalls mit anrösten. Salzen und mit der Gemüsebrühe ablöschen.

Das Zitronengras mit dem Messerrücken leicht anquetschen und mit zum Gemüse geben, alles ca. 20 Min. sanft köcheln lassen. Die Kokosmilch hinzugeben, alles nochmal 10 Min. durchköcheln lassen. Mit Salz, Fisch- und Austernsoße sowie fein gehackter Schale der Salzzitrone abschmecken.

Vor dem Servieren das Zitronengras entfernen und das Thai-Basilikum in ganzen Blättern dazugeben. Dazu passt Reis.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s