Allgemein

Tofupflanzerl: sogar eingefleischte Fleischpflanzerl-Esser wurden überzeugt!

Ja, es ist wahr! Meine Tofupflanzerl wurden von überzeugten Fleischpflanzerl-Esser für gut befunden! Das will was heißen.

Tofupflanzerl1

Zutaten (für ca. 6 Stück):

  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 200g Natur-Tofu
  • 2 Eier
  • 1 Eigelb
  • Salz und Pfeffer
  • Cayennepfeffer
  • 1 Hand voll gehackte Petersilie
  • 50g ger. Parmesan
  • 3 TL Sojasoße
  • 20g Semmelbrösel (oder gem. Mandeln)
  • Öl zum Braten
  • Saurer Rahm zum Servieren

Zubereitung: Von den Frühlingszwiebeln das Weiße fein hacken und in etwas Öl andünsten. Den grünen Teil der Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und für die Deko später beiseite legen.

Den Tofu mit den Händen ganz fein zerkrümeln und in eine Schüssel geben. Die gedünsteten Frühlingszwiebeln, Eier, Eigelb, Salz, Pfeffer, Cayenne, gehackte Petersilie, geriebenen Parmesan, Sojasoße und nicht alle Semmelbrösel (oder Mandeln) dazugeben, alles zu einer schönen Masse vermischen. Die Masse sollte nicht zu fest sein, sonst werden die Pflanzerl später zu trocken. Deshalb die Semmelbrösel erst nach und nach zugeben.

Aus der Masse 6 Pflanzerl formen und diese in heißem Öl knusprig anbraten. Die Hitze zurückdrehen und nach 4-5 Min. wenden und von der anderen Seite knusprig braten.

Die Pflanzerl mit einem Klecks Saurem Rahm und den Frühlingszwiebelröllchen servieren. Dazu passt eine schöne Schüssel gemischter Salat.

Lasst es Euch schmecken und vielleicht sagt ja auch jemand zu Euch: „Da brauchst fast kein Fleisch ned, wenn’st die Pflanzerl hast…“

 

2 Gedanken zu „Tofupflanzerl: sogar eingefleischte Fleischpflanzerl-Esser wurden überzeugt!“

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s