Allgemein, Herbst, Kuchen & Torten

Half Baked Harvest: Kürbis-Tarte mit Gewürz-Sahne und karamellisierten Kürbiskernen

Endlich ist es da! Das Kochbuch meines Lieblings-Food Blogs! Ich freue mich so. Normalerweise hätte ich jetzt eine Nachkoch-Liste. Aber ich will alles aus diesem Buch nachkochen. Mit der Kürbis-Tarte habe ich schon mal angefangen – mei, ist die gut!

HBH

Das Originalrezept sieht einen Boden aus Erdnüssen etc. vor, ich habe mich hier für einen normalen Mürbteig entschieden. Der Rest bleibt so, wie er sein soll. Es blieb mir noch eine kleine Menge Mürbteig übrig, daraus habe ich Kekse gebacken – der große Kulinarikus hat sich gefreut 🙂

Zutaten (für eine 20er Springform und 4 kleine Tartelett-Förmchen):

Mürbteig:

  • 300g Mehl
  • 200g Butter
  • 100g Zucker
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Füllung:

  • 450g Kürbispüree (ca. ½ großer Hokkaido in etwas Wasser gedämpft und püriert)
  • ½ cup Kokosmilch
  • 2 Eier
  • 1/3 cup Ahornsirup
  • Mark 1 Vanilleschote
  • 1 TL Zimt
  • ½ TL Muskat
  • ½ TL gemahlener Ingwer
  • ½ TL Salz

Gewürzsahne:

  • 1 cup Sahne
  • ¼ TL Zimt
  • 1/8 TL Ingwer
  • 1 EL Ahornsirup
  • etwas Vanillemark

Karamellisierte Kürbiskerne:

  • 1/3 cup Kürbiskerne
  • 3 EL Ahornsirup
  • etwas Fleur de Sel

Zubereitung: Die Zutaten für den Mürbteig verkneten, eine gefettete kleine Springform und 4 gefettete kleine Tarte-Formen damit auskleiden (nicht vergessen, bei der Springform einen ca. 3½ cm hohen Rand zu formen) und alles ca. 12-15 Min. bei 180 Grad im Ofen vorbacken. Man muss keine Linsen oder ähnliches zum Blindbacken einfüllen.

Für die Füllung das Kürbispüree mit den restlichen Zutaten mit einem Schneebesen vermischen und auf den vorgebackenen Mürbteig geben. In den Ofen geben, die Tarteletts ca. 25 Min., die Springform ca. 45-50 Min. backen. Der Kuchen ist dann fertig, wenn man die Form etwas rüttelt und die Kürbisfüllung nicht mehr wackelt.

Die Kürbiskerne mit dem Ahornsirup und etwas Fleur de Sel gut mischen. Die Kerne mit einem Teelöffel häufchenweise auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und die letzten 15 Min. mit in den Ofen schieben.

Sobald die Tarte bzw. die Tarteletts völlig ausgekühlt sind, die Sahne mit den Gewürzen und dem Ahornsirup steif schlagen und auf den Tartes verteilen. Je etwas von den karamellisierten Kürbiskernen darauf verteilen – und dann die Tartes gut verstecken –sie sind schnell weg!

3 Gedanken zu „Half Baked Harvest: Kürbis-Tarte mit Gewürz-Sahne und karamellisierten Kürbiskernen“

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s