Allgemein, Kuchen & Torten, Ostern, Süßes, Kuchen und Gebäck

Hasi-Kuchen

Na? Habt Ihr Euch schon überlegt, wie Ihr den Osterhasen am besten bestechen könnt, damit er Euch viele Schoko-Eier bringt? Ich versuche es jedes Jahr mit einem Hasi-Kuchen. Bisher hat es immer geklappt…

Das Rezept für den Kuchen ist sehr einfach, der Effekt aber natürlich sehr groß. Man kann so einen Kuchen mit jedem Lieblings-Rührkuchen-Rezept machen, hauptsache, man hat einen dunklen und einen hellen Teig.

Hasi2

Zutaten (für eine Kastenform):

Hasi-Teig:

  • 200g Butter
  • 200g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 300g Mehl
  • 1 P. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Saft und Schale 1 Zitrone
  • 80ml Milch

Dunkler Teig:

  • 200g Butter
  • 200g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 300g Mehl
  • 1 P. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100ml Milch
  • 30g Kakao
  • 2 EL Saurer Rahm

Zubereitung: Zuerst müssen wir die Hasis herstellen. Dazu Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, die Eier nach und nach zugeben. Mehl, Backpulver, Salz und Zitronenschale mischen und abwechselnd mit der Milch und dem Zitronensaft unterrühren. Den Teig in eine gefettete Kastenform füllen und bei 180 Grad (Umluft) ca. 30 Min. backen.

Den Kuchen vollständig auskühlen lassen, dann in dicke Scheiben schneiden und mit einer Hasen-Plätzchen-Form jeweils einen Hasen aus der Kuchenscheibe stechen. Den Rest des Kuchens braucht man nicht wegwerfen, vermischt mit Frischkäse und Eierlikör ergibt das leckere Kuchen-Bällchen. Ich überziehe sie immer noch mit weißer Schokolade…

Für den dunklen Teig ebenfalls einen Rührteig wie oben herstellen, zum Schluß noch Kakao und Sauren Rahm unterrühren.

Jetzt geht es an das Hasi-Kuchen-Basteln: in eine gefettete Kastenform eine dünne Schicht dunklen Teig einfüllen und verstreichen. Es reicht eine ca. 1cm dicke Teigschicht. Nun die ausgestochenen Hasen in einer Reihe stehend auf der dunklen Teigschicht verteilen. Das sieht dann so aus:

Hasi1

Den restlichen dunklen Teig in einen Einweg-Spritbeutel füllen und eine Öffnung von ca. 1cm abschneiden. Somit kann man den Teig gut um die Hasen verteilen. Darauf achten, dass keine Löcher zwischen der Form und den Hasen entstehen. Den Teig an der Oberfläche vorsichtig glatt streichen und die Kastenform nun ebenfalls bei 180 Grad (Umluft) ca. 30 Min. backen.

Man kann ihn mit Schokolade oder Zuckerguß glasieren oder einfach nur mit Puderzucker bestäuben. So, und jetzt schnappt sich jeder einen Teller Kuchen und wartet auf den Osterhasen. Denn der Kuchen ist sehr schnell weg. Schneller, als der Osterhase Eier legen kann…

Hasi5

6 Gedanken zu „Hasi-Kuchen“

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s