Allgemein, Süßes, Kuchen und Gebäck, Traditionelles & Familienrezepte, Weihnachtsplätzchen

Quitten-Konfekt

Ja, jetzt geht es los – die Weihnachtsbäckerei. Endlich ist es soweit, ich freue mich schon seit Wochen darauf.

Den Anfang macht ein Rezept aus der Familien-Kiste. Quitten-Konfekt ist zwar kein Familiengeheimnis und auch keine Erfindung einer meiner alten Tanten, aber ich wollte es ohnehin schon lange ausprobieren und habe das Rezept nun im Familienkochbuch wiedergefunden.

Quittenkonfekt1

Quitten-Konfekt (manche nennen es auch Quitten-Brot) ist relativ einfach herzustellen, es braucht halt nur ein bisschen Zeit. Das Warten lohnt sich aber, es schmeckt himmlisch.

Zutaten:

  • 1,4 kg Quitten (ca. 3-4 Stück)
  • 750g Zucker

Zubereitung: Die Quitten vom pelzigen Belag befreien (mit einem Küchentuch abrubbeln), im Ganzen in einen Topf geben und etwas Wasser hinzufügen. Die Quitten sollen ca. 1/3 im Wasser sein. Aufkochen lassen und die Quitten in ca. 20-30 Min. weich kochen. Aus dem Wasser nehmen, etwas auskühlen lassen und vom Kerngehäuse befreien.

Die Quitten nun samt Schale fein pürieren. Man kann sie auch schälen, das muss aber nicht sein. Nun das so entstandene Quittenmark abwiegen und genauso viel Zucker dazugeben, wie das Quittenmark wiegt. In meinem Fall waren es 750g Mark und 750g Zucker.

Mark und Zucker gut mischen und in einem Topf langsam köcheln lassen, bis die Masse richtig eindickt, man beim Umrühren den Topfboden sehen kann und die Masse sehr zäh vom Löffel fließt. Wenn das der Fall ist, die Masse auf eine gezuckerte Porzellanplatte oder ein gezuckertes Blech streichen und 2-3 Tage trocknen lassen. Danach in Formen schneiden und genießen!

Tipp: man kann die Quitten-Konfekt-Masse auch in kleine, mit Zucker ausgestreute, Silikonförmchen geben, das sieht sehr dekorativ aus.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s