Allgemein, Kleingebäck, Süßes, Kuchen und Gebäck, Traditionelles & Familienrezepte, Weihnachtsplätzchen, Winter

Alle Jahre wieder: Carolinarikum Classics

Ich probiere jedes Jahr viele neue Sorten Weihnachtsplätzen aus. Einfach, weil es so viele Rezepte gibt, die ich gerne ausprobieren möchte und neugierig bin, wie sie wohl schmecken. Trotzdem gibt es Sorten, die ich jedes Jahr machen möchte oder sogar machen muss! Bei uns in der Familie hat jeder seine Lieblingsplätzchen, die dürfen nie auf dem Plätzchenteller fehlen und sollten auch die ganze Adventszeit über in ausreichenden Mengen vorrätig sein.

Mein Papa will seine Spitzbuben, mein Bruder seine Kokoswürfel (heuer auch mit weißer Schokoglasur) und Amarenakugeln, meine Mama ihre Vanillekipferl und ihr Walnußgebäck. Und jeder will Kartoffel-Lebkuchen! Ich kann nicht ohne die Nougatmützchen und meine heißgeliebten Portwein-Feigen (die fehlen übrigens hier auf den Bildern, es waren keine mehr vorrätig (…).

Classics1

Wie auch immer, die Plätzchen-Rezepte, die ich letztes Jahr vorgestellt habe, mache ich natürlich nicht alle heuer wieder. Ein paar davon gibt es erst wieder im nächsten Jahr.

Ich wünsche Euch einen schönen 1. Advent!

Classics4

 

2 Gedanken zu „Alle Jahre wieder: Carolinarikum Classics“

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s